Mittwoch, 20. März 2013

BÜCHERPOST

Hey meine Lieben,

ich habe ja versprochen euch die Bücher zu zeigen die es von der Büchermesse mit nach Hause geschafft haben. Da ich schon so bepackt war mit Koffer, Rucksack und Kamera hatte ich keine Lust auch noch viele Bücher zu kaufen und diese ganz alleine nach Hause zuschleppen. Denn mein Mann war ja Daheim geblieben und hat den Katzensitter gespielt. So sind es nicht viele geworden, aber dafür war ich am Montag der Kaufsucht verfallen. Das erzähle ich euch aber später...

.....................................................................................................................................

Hier kommt mein erstes Buch und das habe ich geschenkt bekommen, denn der Verlag hatte da wohl eine spontan Aktion und so bleibt mir nur zu sagen vielen lieben Dank :-) Es war sogar ein Wunschzettel-Buch... Meine Freude war sehr groß ;)

Der Himmel so fern

Eine Frau steht allein am Rande eines Abgrunds. Hinter ihr liegen eine Ehe, Karriere, Erfolg und Geld. Vor ihr glitzern die Lichter der Großstadt. Das ist das Ende, doch im Fall zieht ihr Leben noch einmal an ihr vorbei. Rebecka erhält noch einmal die Chance, ihr Leben zu betrachten und zu erkennen, was falsch lief. Warum es für sie so schwer war, Liebe und Nähe zu ertragen, warum sie den Menschen, den sie am meisten liebte, auf Distanz halten musste.
 






.....................................................................................................................................

Mein zweites Buch habe ich ja schon im Bericht erwähnt und ist ein Rezensionsexemplar von Limes Verlag und es klingt so gut, aber lest doch mal selber... Nochmals vielen lieben Dank an den Verlag und ganz lieben Dank an Eric Berg für dieses super schöne, spontane und herzliche Gespräch :-) Da geht einen das Leserherz auf und ich freue mich schon so auf dieses Buch...

Das Nebelhaus
(signiert)
Verlag: Limes Verlag

Seit Jahren haben sich die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie aus den Augen verloren. Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich für ein Wiedersehen auf Hiddensee. Doch das Treffen endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma.

Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf … 
 
.....................................................................................................................................

Das nächste Buch war ein absolutes Wunschbuch und da ich ja schon Band eins gelesen habe und es so klasse fand, musste ich einfach auch Band zwei haben. Übrigens ist da Lovelybooks dran schuld, obwohl ich damals nicht gewonnen hatte. Ganz zu schweigen direkt vom Autor das Buch signiert zu bekommen... Rainer Stenzenberger war für mich ein Highlight der Messe und wer Urban Fantasy mag, ist mit ihm bestens beraten :-) 

Berlin Werwolf - Rache
(signiert)
Verlag: be.bra Verlag

Gero von Sarnaus Leben ist am Durchhängen, als Thang, ein modebewusster Vietnamese, mit seinem Mops Karlchen vor seiner Tür sitzt und ihn um Hilfe bittet. Thangs Schwester Lan ist verschwunden, die Spur führt ins Rotlicht- und Rockermilieu. Wer könnte dort besser nach ihr suchen als ein großer, schlagkräftiger Kerl wie Gero von Sarnau? Das denkt jedenfalls Lans Familie, die nichts von seinem dunklen Geheimnis weiß.
Widerwillig nimmt Gero den Auftrag an - denn er ist mal wieder pleite. Als er befürchten muss, dass auch sein bester Freund Pierre in die dunklen Machenschaften verwickelt ist, wird sein Jagdtrieb entgültig geweckt. Der nahestehende Vollmond verheißt nichts Gutes ...

.......................................................................................................................................  

So und jetzt kommt auch schon das letzte Buch meiner Abenteuerreise nach Leipzig und dazu brauche ich wohl gar nicht viel zu sagen, also....

Rot wie das Meer
(signiert)
Verlag: Script5 Verlag

Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.
Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …
 

Das war es schon, aber ich freue mich sehr über meine Ausbeute und ist auch was für euch dabei?

Ganz liebe Grüße
Eure Sharon 

Kommentare:

  1. Hi Inga,

    auch wenn es nicht viele Bücher waren, die du mitnehmen konntest, sind es doch sehr schöne und gute. Buch 2 und 3 sind genau mein Geschmack. Bei Buch 4 wäre ich schon neugierig, ob es was für mich wäre. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim lesen.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir... Aber wenn du den nächsten Beitrag siehst fällst du um!!! Ich war im Buchkaufrausch... AHHHHH!!! Jetzt habe ich erstmal Kaufverbot ...lach... Soso, Werwölfe interesieren dich auch, aber das ist Band 2... nur zur Info...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Antworten
    1. Ich war dabei :-) und von deinen anderen reden wir mal nicht ...hihi...

      Löschen