Mittwoch, 3. Juli 2013

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherfreunde,

heute möchte ich Euch wieder mal auf ein sehr interessantes Buch aufmerksam machen. Einige von Euch werden sagen, das ist doch nicht neu auf dem Markt und Recht haben Sie. Aber ich fand die gebundene Ausgabe so teuer, das ich mich jetzt umso mehr auf die Taschenbuchausgabe freue. Die Geschichte spielt zu einer Zeit, wo noch nicht alles so offen und unkompliziert funktioniert, sondern man hat noch Regeln und Gesellschaftzwänge. Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch und seine Epoche. Es steht nämlich schon länger auf meinem Wunschzettel. Hier aber mal das Buch:


Ein altes Haus am Hudson River
Verlag: btb Verlag
Erscheinungsdatum: 09.09.2013

Für Vance Weston, Sohn eines Immobilienspekulanten, hält die Zukunft ein komfortables Leben in der amerikanischen Provinz bereit. Doch der 19-Jährige mit der lebhaften Fantasie hat eigene Pläne: Vance will nach New York und dort Schriftsteller werden. Tatsächlich gelingt ihm in der pulsierenden Metropole der kometenhafte Aufstieg zum Liebling der Society. Doch allzu rasch folgt die große Ernüchterung, und Vance muss sich zwischen kommerziellem Erfolg und seinen literarischen Grundsätzen entscheiden. Der einzige Mensch, der ihm Orientierung bietet, ist Héloïse, die kluge und schöne Frau seines Verlegers.


Ist doch mal was anderes, oder? Mögt Ihr solche Bücher auch mal lesen? Oder habt Ihr es schon gelesen?

Ganz liebe Grüße
Eure Sharon
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen