Dienstag, 15. Oktober 2013

BÜCHERPOST

Hallo meine Lieben,

gestern war ich noch so platt von der Messe, das ich gar keinen Bücherpost gemacht habe, aber das hole ich heute nach :-) Ich habe nämlich ein ganz tolles Buch bekommen und sogar ein Wunschbuch!! Terry Pratchett hat nämlich ein neues Buch geschrieben und diesmal geht es nicht auf die Scheibenwelt, sondern nach London und die Geschichte klingt schonmal so klasse, das ich mich einfach nur auf dieses Buch freue. Also ganz ganz herzlichen Dank für das wunderbare Rezensionsexemplar lieber ivi Verlag :-)
Aber hier mal das Buch:  


Dunkle Halunken
Verlag: ivi Verlag

Von der Scheibenwelt ins London des 19. Jahrhunderts, in dem hilflose Schönheiten vor dunklen Feinden zittern, Schriftsteller sich als Detektive versuchen und mörderische Barbiere ihre Opfer nach allen Regeln der Kunst erledigen. Hier kann nur einer aufräumen - und das ist ausgerechnet der eigentlich nichtsnutzige Straßenjunge Dodger ... Terry Pratchetts neuer Roman ist ein Muss für alle Fans des britischen Großmeisters - großartig übersetzt vom Originalübersetzer Andreas Brandhorst.


 


Ich finde die Story schon richtig gut und ich freue mich auch schon auf den schwarzem Humor des Autors ....
Und hier kommen die Begrüßungsfotos und Schoki ist der Star der Stunde ...hihi...


Ist der Schoki nicht ein tolles Model ... :-)


Habt ihr das Buch schon entdeckt? Oder kennt ihr den Autor? Ich freu mich schon riesig auf das Buch :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, schwarze Humor liebende, Sharon
  

Kommentare:

  1. Ich habe noch nichts von dem Buch gehört :) und auch noch nichts von dem Autor gelesen.
    Hahaha xD das vierte Buch mit Schoki. Sein Blick! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja die Bilder mit Schoki finde ich alle schön und das war echt nicht einfach mit ihm ...lach... aber es sind noch schöne geworden ... und ich mag auch das Bild wo er den Kopf so geneigt :-)

      Dicken Drücker
      Sharon

      Löschen
  2. Salut, Inga.
    Im Science Fiction-Fandom ist Pratchetts "Scheibenwelt" quasi Kult. Und ich gestehe auch besser gleich, keinen seiner Romane gelesen zu haben. Der "Mann im Ohr" blieb da immer recht stumm. Aber Inhalt wie Seting des vorliegenden Buches klingen anmerkenswert.

    Reichlich subtil, den Pratchett von Schoki präsentieren zu laßen. Ich könnte auch sagen, schelmisch. :-)
    Beeindruckend, daß Kater den Kopf im exakt gleichen Winkel neigt wie der Buchheld auf dem Cover.

    Dann ordentlich viel Gelächter bei der Lektüre...

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robert,

      das ist doch nicht schlimm, man kann ja nicht alles mögen und lesen ...lach... aber sein Humor ist schon sehr klasse :-) Vielleicht ist dieses Buch ja eher was ...hihi... ich werde berichten :-)

      Als ich mir den Kater zum Buch ausgesucht hatte, war eigentlich Cover- und Fellfarbe ausschlaggebend ...lach... das dann solche Bilder dabei raus kommen, war einfach Glückssache! Aber perfekt und das mit den Kopf ist doch genial gelungen ...lach... wir können das :-)

      Ganz lieben Dank und schön von dir zu hören
      Inga

      Löschen