Mittwoch, 9. Oktober 2013

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherfreunde,

ich habe wieder was entdeckt, was genau nach meinem Geschmack ist. Eine amerikanische Familie im Zeugenschutzprogramm und das auch noch in Frankreich. Das klingt doch schon nach einer temporeichen und mit vielen Lachern bespickten Geschichten, die muss ich einfach auf meinen Wunschzettel tun... Ihr wollt das Buch sehen, hier kommt es:


Malavita
Erscheinungsdatum: 14.10.2013

In dem beschaulichen Ort Cholong-sur-Avre in der Normandie lässt sich eine amerikanische Familie nieder. Fred Blake schreibt ein Buch über die Landung der Alliierten; seine Frau Maggie engagiert sich bei Wohltätigkeitsveranstaltungen; Belle, ihre Tochter, verdreht allen Männern den Kopf; und Sohn Warren wird zum Rächer des Schulhofs. Eine ganz normale Familie also? Nein, denn Fred heißt in Wahrheit Giovanni Manzoni. Er war einer der ganz großen Mafia-Bosse in den USA, bis er im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms nach Frankreich umgesiedelt wurde. Und weil es den Blakes nicht wirklich gut gelingt, sich unauffällig zu verhalten, ist vorprogrammiert, dass die Tarnung bald auffliegt …


Was sagt ihr? Klingt das nicht schon komisch? Ich mag ja solche Bücher total gern und ihr?

Ganz liebe Grüße
Eure schwarze Humor liebende Sharon

Kommentare:

  1. Servus, Inga.
    Dezent out of topic hätte ich eine Frage zur Buchmesse... :-)
    Seid Ihr auch Samstag, 12Uhr, am Arena-Verlag beim Blog-Treff anzutreffen?
    Oder bei Sina Beerwald, 14Uhr30, bei Emons?

    Fragen über Fragen.

    A bientôt et

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robert,

      ich habe dir mal ein E-Mail geschickt mit meinen Top-Secret Plan ...lach... ich denke wir finden schon ein Treffen, oder?
      Du hast aber gar nix zum Buch gesagt, sehr nachlässig von dir ...hihi...

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen