Mittwoch, 4. Dezember 2013

4. Dezember 2013

 
O es riecht gut, o es riecht fein
Heut rühr'n wir Teig für Plätzchen ein.
In der Küche wird gebacken
Helft nur alle Mandeln knacken
O es riecht gut, o es riecht fein.



Weihnachtszeit ist auch Backzeit und ich möchte euch gern eins meiner Lieblingsrezepte verraten. Wer liebt nicht den Duft von frisch gebackenen Plätzchen und dann schmecken die auch noch so gut. Meine Mutter hat diese schon in meiner Kindheit, mit uns gebacken und ich liebe sie immer noch so sehr, so das ein warmer Kipferln direkt in meinen Mund wandern muss …
Oh, jetzt habe ich mich verraten, also hier kommen meine Vanillekipferln :-)


Zutaten:

250g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
100g Zucker
2 x Päckchen Vanillezucker
3 x Eigelb
100g Butter
100g Margarine
60g gemahlene Mandeln
60g gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Mandeln und Haselnüsse, Zucker, Vanillezucker, Eier,  klein geschnittene Butter und Salz in eine Schüssel geben. Mit den Händen rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Mehrere Rollen mit dem Durchmesser eines Zweieurostücks daraus formen. In Folie gewickelt eine halbe Stunde kalt stellen und ruhen lassen.

Mein Tipp: Ich mach den Teig immer einen Tag vorher und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank.

Von den Rollen knapp fingerdicke Scheiben abschneiden. Zu kleinen Würstchen mit spitz zulaufenden Enden rollen. In Hörnchenform auf ein gebuttertes Blech legen. (Backpapier)

Die Kipferln bei 200 Grad 12-15 Minuten backen. Inzwischen Puderzucker bereit stellen. Die noch warmen Kipferln vorsichtig vom Blech lösen und darin wälzen, oder wie ich es immer machen darüber sieben. 





 



Tada … was für’s Auge und den Gaumen :-)



 

Übrigens hier ist mein Küchenkater Henry, der wieder mal bettelte, was das Zeug hält!!! Tssssss….


Gott, wie ich diesen Kater schon jetzt liebe!


So ihr Lieben, jetzt bin ich gespannt was ihr sagt? Franzi magst du probieren kommen :-)

Oh ja! Hebt mir welche auf :) Ich hab ja auch fleißig gebacken aber Vanillekipfeln waren nicht dabei. Ich setz mich neben Henry und bettel mit *-* Miiiau

Viel Spaß beim nachbacken …

Viele liebe Grüße von den Backfeen



Kommentare:

  1. Huhu Inga,

    na das ist ja ein leckeres Rezept. Leider hab ich keine großen Backofen, daher kann ich leider nicht viel backen, aber angucken geht ja immer....*sabber*

    Knuddel dich, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby,

      ja, das ist es und sie sind so KÖSTLICH!!! Schade das du sie nicht ausprobieren kannst, aber gucken macht ja auch nicht dick... also positiv denken ...lach...

      Knuddel dich zurück
      Inga

      Löschen
  2. Hallo liebe Inga,dass sieht zu lecker aus.Leider klappts dieses Jahr nicht so mit dem backen;) aber ich schau mir gerne deine leckeren Plätzchen an ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,

      ja das sind lecker Plätzchen und ich verspreche dir es kommt noch eins .... und es gibt doch immer wieder ein nächstes Jahr... also ruh dich aus und werde wieder gesund und nächstes Jahr zauberst du tolle Plätzchen :-)

      Drück dich ganz vorsichtig
      Inga

      Löschen
  3. Meine LIEBLINGE zum Naschen. Sieht sehr Lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Detlef,

      wirklich deine Lielingsplätzchen??? Das ist ja toll, soll ich dir welche schicken ..hihi...

      Danke für deinen Besuch, die Fotos hat diesmal mein Mann gemacht und viel Spaß dabei gehabt :-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
  4. Antworten
    1. Huhu,

      der Henry? Ja, der ist süss :-) Aber auch sehr anstrengend in der Küche ..hihi..

      Ganz liebe Grüß
      Sharon

      Löschen
  5. Oh dein Kater ist einfach nur zuckersüß und diese Pose herzzerreißend *_*
    Die Kipferl habe ich auch schon gebacken, allerdings war mein Rezept etwas anders und ich habe es dieses Jahr zum ersten Mal ausprobiert :)

    Liebe Grüße, Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      ...lach... ja Henry kann richtig gut betteln :-) Und diese Pose geherrscht er perfekt und übt sie dreimal täglich ...
      Oh, wie schön du hast auch Kipferln gebacken und sie werden bestimmt genauso gut schmecken wie meine, oder? Tja und es gibt ja soviele Rezepte ... man muss nur das richtig für sich selbst finden :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
    2. ...unsere Diva bevorzugt da immer Brezeln, Chips - und alles was stark gewürzt ist - Katzen sind eben einfach witzig. Ja, das Foto von Henry ist toll.

      LG,
      Heidi, die Cappuccino-Mama

      Löschen
    3. Heidi!!!

      HENRY mag alles, was nicht vor ihm sicher ist!! Chips sind heiss begehrt und Pellkartoffeln.... da dreht der völlig durch... Katzen sind schon sehr lustig :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  6. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Rezeptefinden-Team,

      die Plätzchen Rezepte waren nur eine Ausnahme es wird hier keine weiteren geben, aber ganz lieben Dank für Euer Interesse und den Hinweis :-)

      Noch eine schöne Adventszeit
      Sharon

      Löschen
  7. Gab es bei uns auch - ich schiebe die Kipferl immer zusammen auf dem Blech und bestäube sie dann mit Hilfe eines Teesiebs mit einem Gemisch aus Vanillinzucker und Puderzucker. Dieses Jahr hat unsere Tochter fast alles alleine gebacken - die Bäckerin im Haus erspart eine backende Mutter - sozusagen...

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,

      ich mag die Kipferl einfach sehr gern und das schon immer :-) Sonst mach ich auch immer ein Gemisch aus Vanillizucker und Puderzucker, aber dieses Jahr musste es mal so gehen ...lach... Oh, ich glaube so eine Tochter hätte ich dann auch gern zu Weihnachten ...lach...

      Liebe Grüße
      Sharon

      Löschen