Mittwoch, 19. Februar 2014

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine lieben Bücherfreunde, 

da die Verlage im Februar und März besonders viele Bücher auf den Markt bringen. Ihr wisst ja alle, was im März ansteht ...hihi... Buchmesse in Leipzig!!! Habe ich mich entschlossen, nicht nur ein Buch euch vorzustellen, sondern alle die mir in Februar und März bei einem Verlag aufgefallen sind und meine Wunschliste wachsen lassen haben.

 
Die Verlobungen
Verlag: Deuticke Verlag
Erscheinungsdatum: 03. Februar 2014
Leseporbe? Amazon

Wieso verlässt Teddy seine Frau und die beiden gemeinsamen Töchter – wegen einer Frau, die er an einer Hotelbar kennenlernt? James fragt sich, wieso Sheila ausgerechnet ihn, der doch nur ein Versager ist, geheiratet hat. Delphine verlässt ihren Mann und ihr Leben in Paris, um ihrem Geliebten nach New York zu folgen, und wird es bitterlich bereuen. Kate lehnt die Ehe ab, doch nun wollen ihre besten Freunde heiraten, und zwar so richtig prunkvoll: Jeff und Toby. J. Courtney Sullivan erzählt in diesem Roman meisterhaft die Geschichte von vier Paaren, die einander gefunden, geliebt, geheiratet, betrogen und verlassen haben. Geschickt verwebt sie die Fäden miteinander und zieht den Leser immer wieder in ihren Bann.
 
Ich finde das dieses Buch nach ganz großem Kino und Leben klingt. Die Liebe ist so ein bestimmendes Thema und kann so vielseitig erzählt werden. Hier bekommen wir gleich vier Varianten erzählt und mich machen sie sehr neugierig :-)


Die Wunderübung
Verlag: Deuticke Verlag
Erscheinungsdatum: 24. Februar 2014

Die Beziehung von Joana und Valentin ist am Tiefpunkt angelangt, und die Versuche, die der Paartherapeut anstellt, um die beiden Streithähne in den Griff zu kriegen, sind ganz und gar nicht erfolgreich. Joana weiß immer schon vorher, was ihr Ehemann sagen will, und sorgt mit ihrem Redeschwall dafür, dass er oft gar nicht zu Wort kommt. Valentin straft sie dafür mit Gefühlskälte. Er nimmt jeden Missstand als gegeben hin und sieht keinen Grund für Veränderung. Doch nicht nur das Paar hat Probleme – auch der Therapeut scheint in Schwierigkeiten zu stecken. In "Die Wunderübung" erweist sich Daniel Glattauer als ein Meister darin, die feinen Zwischentöne im Dschungel unserer Gefühle darzustellen.

Ich höre schon den Aufschrei einer lieben Freundin, wenn sie das Buch sieht! Ich mag den Autor und finde seinem Schreibstil sehr angenehm, während sie ihn schrecklich findet und meint er schreibt wie ein kleines Kind! Aber so sind nun mal Geschmäcker und wir haben uns ja immer noch gern ...lach... Dieses Buch ist mir sofort aufgefallen, den ein Ehepaar beim Therapeuten klingt einfach nach super Unterhaltung ...hihi...


Hier könnte das Ende der Welt sein
Verlag: Hanser Verlag
Erscheinungsdatum: 17. März 2014

Cullen stehen wie immer quälend lange Ferien in der Kleinstadt Lily bevor. Es ist ein Ort, an den man ziehen möchte, kurz bevor man stirbt. Teenager kann so viel Ruhe und Frieden deprimieren – zumal wenn sie unglücklich verliebt sind. Zum Beispiel in Ada, auch die "Schwarze Witwe" genannt, weil sie bisher quasi alle ihre Freunde durch mysteriöse Unfälle verloren hat. Da taucht eines Tages ein Fremder auf und behauptet, er habe eine ausgestorbene Spechtart in Lily entdeckt. Kurz darauf verschwindet, inmitten der aufkommenden Specht-Hysterie, Cullens Bruder Gabriel … Ein spannendes Jugendbuch über das Erwachsenwerden, die Suche nach dem Glück und – die erste Liebe.
 
Eine Jugend auf dem Land und dann auch noch unglücklich verliebt, dann auch noch eine ausgestorbene Spechtart und ein verschwundener Bruder... ich mag solche skurrilen Geschichten und deshalb ist das Buch auf meiner Wunschliste gelandet.


Welches Buch interessiert euch den? Oder ist nix dabei? Vielleicht habt ihr ja auch eins auf dem Wunschzettel stehen? Oder kommt jetzt eins dazu ...hihi...


Ganz liebe Grüße
Eure, im Bücherwahn steckende, Sharon

Kommentare:

  1. Ah ich seh woran es liegt xD DIe Bücher kommen komplett anders raus, als in den USA.
    Cry Baby ist bereits 2006 dort erschienen, dann Dark Places 2010 und 2012 Gone Girl ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ganz genau, wir fangen mit ihren dritten Buch an ...lach... So ist das mit dem deutschen Markt!

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen