Montag, 28. April 2014

BÜCHERPOST

Hallo meine Bücherfreunde,

ich habe wieder mal Überraschungspost bekommen. Diesmal erreichte mich ein Kinderbuch und was für ein süßes. Na gut, man kann es nicht essen, aber es ist ganz niedlich aufgemacht und ich bin schon sehr gespannt auf das Käfermädchen Luna. Also ganz herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar lieber Bastei Lübbe Verlag. Hier ist der Buchschatz:

 
Das Supertalentier
Verlag: Bastei Lübbe

Das Käfermädchen Luna hat einen Traum: Sie möchte unbedingt beim großen Talentwettbewerb der Tiere mitmachen. Doch das Talent ihrer Familie sind ausgerechnet stinkende Pupse, mit denen sie sich gegen ihre Feinde verteidigen. Ein Talent, auf das Luna nicht gerade stolz ist.
Dabei hat sie ein eigenes, viel schöneres Talent! Sie zaubert die tollsten Schattenfiguren ins Mondlicht: große und kleine, fliegende und krabbelnde. Doch bis zu ihrem Auftritt vor der Jury ist es noch ein weiter Weg. Wie gut, dass ihre neuen Freunde, der schüchterne Mistkäfer Oskar und der sympathische Leuchtkäfer Johannes, ihr bei diesem Abenteuer zur Seite stehen!


Die Geschichte klingt doch total niedlich und Schoki durfte schon einmal schnuppert ...



 Sieht doch schon mal niedlich aus ...hihi...


Wann habt ihr den das letzte Mal ein Kinderbuch gelesen? Mögt ihr so was? Und was sagt ihr zum Käfermädchen? Ich bin gespannt, was mein Erwachsenenherz so dazu sagt :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, immer noch jung gebliebende, Sharon
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sharon :)
    ich bin gerade durch Julia auf deinen Blog aufmerksam geworden. Auch ich liebe es Kinderbücher zu lesen :) Die Illustrationen sind meist so niedlich und es gibt nicht nur für kleine Menschen viel zu entdecken :) Mein letztes Kinderbuch war Pettersson und Findus: Findus zieht um :)
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kathi,

      die liebe Julia ist es also Schuld ...lach... wie schön das du mich so gefunden hast :-)
      Ich lese Kinderbücher eher weniger, aber wenn ich es schon mal bekomme, bin ich doch auch sehr neugierig ...lach... Pettersson und Findus, war bestimmt richtig schön :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Ooooooooh. Wie süß! Ich habe dieses Buch vor einer Woche im Katalog der Mayerschen gesehen und mir ist es sofort ins Auge gesprungen. Ich finde de TItel und das Cover sooooo süß!!!
    Ich mag Kinderbücher. Auch meine alten Blättere ich gerne durch und wenn ich ein Buch mit niedlichen Zeichnungen sehe kann ich oft nicht widerstehen. Ich bin schon ganz gespannt was du zu diesem Buch sagst :)
    LG Anja aka iceslez von librovision.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      und innen sieht es auch ganz liebevoll gestaltet aus :-) Ich besitze auch noch viele alte Kinderbücher von mir und ich mag sie einfach nicht hergeben ...lach... Ich werde auf jeden Fall berichten :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. Hallo Inga.
    Zuletzt habe ich mir mit "Drachenzähmen leicht gemacht" ein solches zugelegt; sicher auch interessant, die Vorlage mit dem Film respektive der Serie zu vergleichen. Mache ich auch gern. :-)

    Bei dem Titel des Buchs würde es sich ja ein wenig anbieten auf die Fährnisse des Ganzen zu blinken.
    Ich weiß, bin wieder zu ernst... :-)

    Foto 1 wirkt nahezu wie ein Bühnenbild.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Robert,

      du hast dir das Buch gekauft? Dazu gibt es ein Buch? Ich kenne nur den Film und freue mich schon mächtig auf den zweiten Teil ...hihi...

      Ich musste bei dem Titel direkt an Dieter Bohlen denken und das war auch kein wirklich schöner Gedanke ...lach... die stinken Pupse machten es aber wieder interessanter ...BRÜLLER!!!!...

      Schoki passte doch super, oder?

      Schönen Abend
      Inga

      Löschen
    2. ...nicht nur eins. Cassida Cowell hat eine ganze Reihe von Büchern geschrieben, über Hicks, den hartnäckigen Wikinger.
      Du kennst die TV-Serie!?
      Die Adaption ist ja eine der wenigen Fälle, in denen die deutsche Synchro bedeutend gelungener wirkt, als der O-Ton.

      Bohlens Dieter in einen Satz mit olfaktorischen Abwinden - treffend zusammengeführt!

      bonté

      Löschen
    3. Hallo Robert,

      ich wusste gar nicht, das es eine Kinderbuchreihe dazu gibt! Ich kenne nur den Film ...lach... zum ersten Mal kenne ich nur den Film ...lach... TV-Serie? Das war doch bis jetzt nur ein Kinofilm??? Oder?? Mann o Mann da hast du mich wieder ...

      Ich wünsch dir einen schönen Abend
      Inga

      Löschen
    4. ...fieserweise firmiert die Serie nicht unter dem Kinotitel, sonder unter "Dragons: Die Reiter von Berk". Mit Staffel 2 wurde dann "Dragons: Die Wächter von Berk" draus. Durchaus ansprechende Stories dabei. Season 3 ist bereits geordert.

      Nicht unwichtiges Detail - die Adaption hält sich nur seeeeeehr vage an die Vorlage!

      bonté

      Löschen
    5. Also ich glaube, die Kinderbücher sind ganz toll!! Aber direkt eine ganze Serie ...hola... Also ich fand den Kinofilm gut ...lach... Was du alles guckst, bist da halt was jung geblieben ...hihi...

      Schönen Abend
      Inga

      Löschen
    6. ..."Sieh in Kinderaugen erfahrene Weisheit und künftige Einsicht."
      (Myrelle Minotier)

      bonté

      Löschen
  4. Hallo Inga,

    heute melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Als Mama lese ich gerne Kinderbücher - auch wenn meine Kinder schon erwachsen, bzw. fast erwachsen sind. Meine Tochter liest schon lange keine Kinderbücher mehr, mein Sohn mag Kinder- und Jugendbücher jedoch in letzter Zeit sehr gerne - gemeinsam lesen wir diese Bücher ziemlich häufig. Für sich alleine liest Sohnemann eher Romane, Sachbücher für Erwachsene,... .

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heidi,

      also ich liebe meine Kinderbücher und habe ganz wunderbare Erinnerungen daran :-) Aber wenn man keine Kinder im Haus hat, nimmt man sich doch recht selten ein Kinderbuch. Umso mehr bin ich gespannt wie mir die Reise gefallen wird ...hihi... Tja und an den Büchern merkt man doch, wenn die Kleinen Groß werden ...lach...

      Einen wunderschönen Abend
      Inga

      Löschen