Mittwoch, 2. April 2014

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Büchersucher,

wie jeden Mittwoch mache ich mich auf den Weg, um euch neue Bücher vorzustellen und natürlich werde ich auch immer fündig ...hihi... In der Welt der Bücher ist ja immer was los und die Verlage geben sich auch immer Mühe uns schwach zu machen, diesmal kam dabei folgendes Buch heraus:


Der wilde Garten
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 11.04.2014

Seit die junge Landschaftsgärtnerin Tilly ihren Mann auf tragische Weise verlor, lebt sie sehr zurückgezogen. Bis James vor ihrer Tür steht. Er leidet an einer Zwangsneurose. Mit Gärtnerei will er sie überwinden, und ausgerechnet die bezaubernd-chaotische Tilly soll ihm dabei helfen. Tilly ist wenig begeistert. Sie hat genug eigene Probleme, und ein ordnungsliebender Amerikaner ist das Letzte, was sie in ihrem Garten gebrauchen kann. Doch James bleibt hartnäckig, und plötzlich werden beide zwischen Rosen und Lavendel von der Liebe überrascht.




Ich muss zuerst gestehen, wir haben einen Garten und ich bin nicht so gartenbegeistert, wie ich eigentlich sein sollte. Gott sei Dank, hat meine Mama daran Spaß ...lach... sonst hätten wir bestimmt was Wildes hintern Haus. Das Cover finde ich auch ein wenig kitschig, aber der Inhalt sprach mich einfach an. Vielleicht liegt es daran, dass er James heißt, ich habe ja eine schwäche für diesen Namen ...hihi... Aber oft hatten wir ja schon Covergestaltungen, die nicht wirklich glücklich gewählt für ein Buch waren und das hoffe ich hier. Ich hoffe auf eine tiefe, gefühlvolle und verzaubernde Geschichte. Ist es euch das Buch schon aufgefallen? Hat es jemand von euch auch auf der Wunschliste stehen? Wie steht ihr zur Gartenarbeit? (Meine liebe Sandra, ich weiß du verdrehst jetzt die Augen, aber du kennst mich doch!) Und was glaubt ihr wie das Cover passt?

Ganz liebe Grüße
Eure, schon grün liebende, Sharon

Kommentare:

  1. Du hast eine Schwäche für den Namen James? Wie kommt´s? ;)
    Ich hab das Buch noch nirgendwo zuvor entdeckt, das Cover würde mich jetzt auch nicht so direkt ansprechen. Dann schon eher das Wort "Zwangsneurose", da werde ich hellhörig. (Zur Erklärung: ich hab Psychologie studiert ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caroline,

      ja, ich mag den Namen sehr. Zum Einen bin ich James Bond Fan und zum Anderen heisst doch auch mein erster Kater auch James... da werde ich auch schonmal schwach :-)
      Du hast es noch nicht gesehen, na dann habe ich ja alles richtig gemacht ...hihi... und dir was wirklich Neues zu vorgestellt! Tja, das Cover ist nicht so der Renner, aber der Inhalt verspricht großes :-) Psychologie wollte ich auch immer studieren, aber leider nehm ich jedes Problem von anderen mit nach Hause ...lach... deshalb habe ich es gelassen! Aber bestimmt sehr interessant....

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Ich freue mich auf das Buch! Ich bin auch auf das Buch aufmerksam geworden. Das Cover ist so schön :) Es passt sehr gut zum Sommer und halt zu der Kurzbeschreibung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Schneeflöckchen,

      also ich finde das Cover nicht so toll, aber der Inhalt spricht mich einfach an ...hihi... Aber schön das es dir gefällt :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. ;) Aber nicht doch, meine Süße! Ich lächle Dich ganz lieb an und komme mir im Sommer eine Zucchini abholen...
    (*grins* Augen verdreh ich nur bei nem Glattauer - man möge mir vergeben ;)
    Drück Dich!
    San

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine allerliebste San,

      ich vermiss dich soooooooooooo.... und schließe mal die Augen um dein Lächeln zu sehen :-)
      Übrigens was die Zucchini angeht, nehme ich dich beim Wort!!! Meine Mutter ist schon voll wieder dabei und plant GROßES!!! Sprich Gemüse im Überfluss ...lach...
      Okay, der Glattauer ... dann kommt das Augen verdrehen ja noch ...hihi...

      Ich drück dich ganz fest zurück
      Inga

      Löschen
  4. Hallo Inga.
    Hm...sagen wir, ich habe schon weniger anziehende Cover zu sehen bekommen. :-)
    Der Garten als ein Abbild dessen zu Eden; vorgeblich sollen Eva wie Adam hier von grundsätzlichen Erkenntnissen tangiert worden sein. So besehen ist ein Garten für die Einsicht der Liebe geradezu eine Metapher.

    Gartenarbeit?
    Ich pflege meinen Sommerflor auf dem Balkon, das reicht mir. Blumenkästen, Ampeln & Schalen - abgestimmt auf die Südseite.
    Yep, so ein Hausgarten fordert immer wieder Arbeit ein. Getrimmter Rasen, gejähtete Rabatten, der Griff zur Schere. Gehölze im Winter auslichten, Bäume erziehen...

    "And now for something completely different!" *
    Kannst Du Dir einen "Buch-Schnautzer" vorstellen? Moena hat Ihre Oster-Action um eben diesen merkwürdigen "Hund" aufgezogen. "Das Bücherei" ist Ihr Blog.

    bonté

    * überraschenderweise, ein Filmzitat... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robert,

      ja, es gibt immer was schlimmeres, aber so was habe ich nicht unbedingt gern im Regal stehen ...lach... wir wollen es doch auch optisch anssprechend... Ist halt wie Essen!!!

      Tja, du sagst es! Ein Garten ist ein mega Arbeitsapperat, aber wir wollten einen großen, damit wir die Nachbar nicht so auf der Pelle haben. Wir sind nämlich ein bisschen vorbelastet. Ein Balkan würde uns auch reichen, aber der Nachbar dazu muss nicht sein. Meine Mutter ist aber die Pflanzenfee und spannt uns schon wieder gut mit ein :-)

      Übrigens dieser Hund ich auch bei unseren Katzen-Haushalt eingezogen ...hihi...

      Schönen Abend
      Inga

      Löschen
    2. ...wie ich sehe bist Du bereits wieder bestens informiert.

      bonté

      Löschen