Dienstag, 13. Mai 2014

Rezension: Samantha Young * Into the deep - Herzgeflüster

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Ullstein
ISBN-13: 978-3548286426 
Preis: 9,99 EUR
E-Book: 8,99 EUR  
Reihe: 1. Teil  
Erscheinungsdatum: November 2013

 


Inhalt:
Charley‘s großer Traum, ein Studienjahr in Schottland zu verbringen, hat sich erfüllt. Sie ist endlich da und freut sich auf ein tolles Jahr. Mit ihrer besten Freundin Claudia will sie aber nicht nur brav studieren, sondern auch ein bisschen Party machen und die erste Gelegenheit kommt auch so gleich. Claudia verliebt sich direkt in den ersten Bad Boy, der ihr über den Weg läuft und Charley genießt einfach die Umgebung der Party, bis ihre Augen auf jemanden treffen, der ihr Herz gebrochen hat. Ihre erste große Liebe, Jake steht mitten in der Party und dann auch noch mit neuer Freundin. Charley tritt die Flucht an und nimmt sich fest vor ihm aus dem Weg zu gehen, aber sie hat die Rechnung ohne Jake gemacht, dieser rennt ihr nämlich ständig hinterher und möchte Vergebung. Tja und Claudia musste sich seinen besten Freund aussuchen, so ist Charley genötigt, ständig in seiner Gegenwart auszuharren und ihre Gefühle zu verbergen. Sie wird aus ihm nicht schlau. Was will er hier? Warum sucht er andauernd ihre Nähe? Nachdem was er getan hat, kann Charley ihm nicht vertrauen. Oder doch?

Meinung:

Man steigt in die Geschichte direkt ein, Charley ist in Schottland, die erste Party steht an und baaaaammmm! Jake, der Ex-Freund steht im Raum und Charley flieht. Im ersten Moment ist man ein bisschen verwirrt, da unsere Hauptperson nicht auf den Mund gefallen ist und recht tough beschrieben wird, haut sie einfach ab. Man grübelt die ganze Zeit, warum sie so reagiert, denn ihre Gefühle für ihn, stehen ihr auf die Stirn geschrieben. Was ist also passiert, was diese Liebe zerstört hat. Warum sind sie nicht mehr zusammen? Wieso ist er hier? Und auch noch mit neuer Freundin? Charley‘s Auslandsjahr fängt bescheiden an und es soll noch schlimmer kommen. Wir Leser aber wollen einfach wissen, was ist in der Vergangenheit passiert ist. Tja und ich kann euch sagen, mit diesem Unwissen bin ich meinen Mitmenschen mächtig auf die Nerven gegangen, denn so schnell konnte ich leider nicht lesen, wie ich wollte.
Die Autorin stellt das hier sehr geschickt an, sie lässt uns ein Stück Gegenwart lesen und wechselt dann im nächsten Kapitel in die Vergangenheit, um genau zu sein, zu dem Zeitpunkt wo Jake und Charley sich kennen lernen. So erfahren wir Stück für Stück ein bisschen mehr über diese beiden und merken schnell, das war die eine große Liebe. Für die Zwei kam diese zwar sehr früh, aber wie sie miteinander umgehen und sich näher kommen, sind einfach starke Gefühle da. So lesen wir also abwechselnd von den Qualen der älteren Charley und die erste große Liebe von der mutigen Charley. Man merkt es schnell, es muss sich einfach zuspitzten. Natürlich verrate ich hier nicht, was in der Vergangenheit passiert ist, denn das ist eigentlich der Aufhänger zu dieser Geschichte und deshalb muss man die Seiten auch nur so verschlingen. Aber es ist jedem klar, Charley liebt Jake und Jake liebt Charley, nur zueinanderfinden, das bekommen sie nicht ganz so gut hin, aber lest es einfach selbst.
Die Autorin hat hier ein unheimlich sympathisches Paar geschaffen, ich habe mit den Beiden gelitten, gehofft, gebibbert und einfach nur die Daumen gedrückt. Mein armes Herz hatte es mit diesem Buch nicht so einfach. Charley und Jake waren mit ihren Gefühlen ihrem alter eigentlich ein bisschen voraus, aber genau das mochte ich und so hat man nicht die kindischen Teenager vor sich. Das Schlimmste aber ist, ich mochte sie beide so sehr, dass ich für keinem Partei ergreifen wollte. Natürlich haben wir auch eine Menge interessanter Nebenfiguren, die vielleicht die eine oder andere Geschichte noch zu erzählen haben. Aber erst mal müssen unsere zwei Helden noch mal ran, denn da ist noch nicht alles zu Ende erzählt worden.
Wer sich bewusst ist, dass es sich hier um eine Liebesgeschichte handelt, mit jungen Leuten und einem schönen Setting, ist genau richtig. Dass es sich schnell und flott lesen lässt, ohne extreme Tiefen, sowie keine sehr anspruchsvolle Sprache, ist irgendwie auch zu erahnen. Aber das ist einem auch klar, und wenn ich das weiß, habe ich eine wunderbare Geschichte, die man einfach nur verschlingen möchte. Und ganz ehrlich, ich will mehr und freu mich so unglaublich, dass es mit den Beiden weiter geht.  

 
Henry und ich mutieren zu Samantha Young Fans und vergeben fünf Bücherpunkte:
 
___________________________________________________________________________

Über die Autorin:

Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Seit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsene, stürmt sie die internationalen Bestsellerlisten.


Into the deep - Reihe:

http://www.amazon.de/Out-Shallows-Herzsplitter-Deutsche-Ausgabe/dp/3548286917/ref=pd_sim_b_4?ie=UTF8&refRID=0SBVXTS3TRS1BT1P9E2M
Band 2  -  Erscheint am 12.09.2014

Kommentare:

  1. Hi Sharon!
    Also mich konnte die Autorin mit dem Buch nicht ganz so überzeugen. Jake finde ich in seinen Taten total unglaubwürdig und nervig :-P. Ich kann auch nicht verstehen, dass man daraus unbedingt eine Reihe machen muss, um es endlos in die Länge zu ziehen. Ich werde das definitiv nicht weiterverfolgen. Sorry ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      also ich fand es ganz toll, liest man ja auch! Aber ich denke, da ich sowenig in diese Richtung lese, habe ich auch nicht wirklich so viele Vergleiche! Aber ich hatte mega Spaß beim lesen und schöne Lesestunden und ich freu mich auf Band zwei ...hihi... Tja, aber Geschmäcke sind nun mal verschieden und ich bin dir doch nicht böse. So ist das halt, in der Welt der Bücher ...lach...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Hi Sharon,

    eine sehr schöne Rezi. Ich mochte das Buch auch sehr und freue mich schon auf Band 2. ❤

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Micha,

      ganz lieben Dank :) Da freu ich mich aber riesig, das es dir auch so gefallen hat und du auch auf Band 2 wartest, da bin ich ja nicht allein ... YEAH!!!

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. Hallöchen, bin gerade durch Zufall über deinen Blog gestolpert und an dieser wundervollen Rezension hängen geblieben .Ich bleibe :D

    <3 Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nadine,

      ganz ganz ganz lieben Dank und Herzlich Willkommen bei der Katzenbande und mir :-) Ich freu mich riesig ...hihi...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen