Freitag, 20. Juni 2014

5. Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch mit ganz vielen Lesungen

Hallo meine lieben Stalker,

es war mal wieder Zeit für Stuttgarter Luft und da wir schon auf der Leipziger Buchmesse, die liebe Anka bequatscht hatten, mussten wir doch einfach beim nächsten Bloggerstammtisch dabei sein. Diesmal haben wir es auch ein bisschen anders geplant gehabt, damit es nicht im puren Stress ausartet. Wir sind nämlich Zug gefahren, obwohl ich sagen muss, dass ich nicht gern Zug fahre, vor allem wenn ich umsteigen muss ...lach... aber mein Mann war sehr glücklich, nicht fahren zu müssen. Dann hatten wir auch noch Unterkunft bei der lieben Nadine, sie macht übrigens das beste Rührei der Welt, das wir so alles in Ruhe angehen konnten. Für uns ging die Reise also am Freitag den 16. Mai los und am Sonntag erst wieder zurück. Meine Güte, das ist ja schon einen Monat her, ich hänge mit allem verdammt hinterher. Aber zurück zum Blubber-Bloggertreffen, diesmal hat Anka ein Picknick geplant und einige Autoren haben sich auch angekündigt.  

Es ging so gegen Mittag los und wir bezogen Lager im schönen Schlossgarten, die Sonne war uns auch gut gesonnen und kam noch raus. Einige hatten sogar Sonnenbrand. Die Decken wurden ausgebreitet und alles Essbare ausgebreitet und so wurde erst mal geschmaust, geplaudert und ganz viel gelacht :-)

 
Danach gab es die erste Lesung und das war Oliver Kern, der einzige männliche Autor in der Runde. Eigentlich wollte ja auch Thomas Thiemeyer kommen, er hatte es auch versprochen, musste dann aber doch absagen, weil was Familiäres passiert war. Es ist wohl alles in Ordnung gewesen, aber das man da nicht kommen kann, ist wohl verständlich. Ich hoffe einfach mal auf ein nächstes Treffen :-) Aber hier erst mal das Buch, woraus Oliver gelesen hat:

Die Kälte in dir
Verlag: LYX

In einer abgelegenen Villa in der Nähe von Stuttgart wird die bereits sehr stark verweste Leiche eines Mannes gefunden. Auffällig sind großflächige Wunden am Oberkörper. Der Fall wird Kommissarin Kristina Reitmeier zugeteilt. Ausgerechnet jetzt verliert die notorische Raserin für drei Monate ihren Führerschein. Daniel Wolf, angehender Polizeipsychologe und wegen eines Disziplinarverfahrens eigentlich vom Dienst beurlaubt, wird zum Chauffeur abgeordert. Keine leichte Situation für die beiden. Bald darauf werden weitere Leichen entdeckt, denen eines gemeinsam ist: Sie alle sind stark übergewichtig.


Oliver hier in seinem Element und Anka auch ...lach...

Oliver, der Hahn im Korb ...hihi...
Anna, ich, Oliver, Nadine und Ally


Olivers Thriller klang sehr gut und es machte einfach Spaß zuzuhören. Danach stand er noch für Fragen zur Verfügung und so erfuhren wir auch das Teil zwei schon in Arbeit und bald fertig ist. Außerdem hat er noch sein Buch beim Büchertausch gestiftet, das fand ich so klasse und Anna war die Glückliche, die es mit nach Hause nehmen durfte :-) Danach war Christine Spindler dran, die mit ihren Pseudonym Kris Benedikt auch weiter für ein bisschen Crime sorgte und uns nach London entführte ... Hier mal das Buch:


Schlimmer als der Tod

Jessica ist der Star der Company, doch kurz vor der Premiere des neuen Stückes verschwindet die unberechenbare Tänzerin spurlos. Detective Inspector Rick London begibt sich bei der Suche nach der Vermissten in ein Gespinst aus Lügen, Eifersucht und Besessenheit.

Simon, der Masseur der Truppe, hat wundervolle Hände. Die Frauen geben sich ihm nur allzu gerne hin. Für Jessicas beste Freundin, die gehandicapte Eileen, bedeutet Simon alles. Nach dem Verschwinden der Diva kommen erschreckende Geheimnisse ans Licht – und jedes ist ein Puzzleteil, das zur Lösung des Falles beitragen kann.


Christine erzählte uns ein bisschen über das Entstehen, über ihren Schreibpartner, denn die London Crime Serie ist eine gemeinsame Arbeit. Am witzigsten fand ich ihre Erlebnisse auf einer englischen Polizeistation. Auch sie stifte das Buch bei der großen Büchertauschaktion und diese fand auch danach statt. Alle saßen im Kreis, die Bücher wurden dann erst mal nach und nach ausgepackt. Dann wurde durch Würfeln entschieden, wer welches Buch bekommt, ihr hättet das sehen sollen, alle wurden richtig zabbelig und hibbelig ...lach... Ich hatte auch noch überraschend viel Glück, denn ich bekam das Katzenbuch der dritten Autorin vor Ort und ich freu mich riesig :-) Hier ist mein Buchschatz ...


Katzenalarm

Mohrle, Pauline, Schoko und Brownie führen bei ihrer Katzenmama Linda ein Leben wie im Paradies. Doch die Vertreibung droht: Linda beabsichtigt, eine fünfte Katze aufzunehmen. Katzenalarm!!! Die Miezen sind sich einig wie nie: Fünf sind eine zu viel! Gemeinsam gehen sie jagen. Keine Mäuse, sondern einen Mann für Linda, der sie auf andere Gedanken bringen soll. Doch wo finden Wohnungskatzen den? Im Internet? So pirschen die Vier durch die virtuelle Welt, legen Köder auf diversen Paarungsseiten aus, lauern auf Beute. Nicht ahnend, dass sie geradewegs auf die große Katastrophe zusteuern ...



Nach dieser lustigen Bücherrunde mussten sich leider schon einige verabschieden und konnten so die letzte Lesung nicht miterleben und da hatten sie wirklich was verpasst :-) Es war so herrlich und lustig, ein toller Abschluss im Schlossgarten ...

E. Snyder hat auch Katzen und was hatten wir viel zu erzählen ...miau...


Glückliche Katzenmamis ♥♥♥


Nach der Lesung ging der Rest der Gruppe noch lecker Essen und so ging dieser Blubberstammtisch schön und nachhaltig zu Ende. Ich hatte noch eine ganz tolle Bekanntschaft gemacht, aber erst jetzt fällt mir auf, dass ich gar kein Foto gemacht habe ...tztztzzzzz... Die liebe Laura Kneidl war nämlich auch anwesend und durch das nette Geplauder bin ich noch mehr auf ihre Bücher gespannt gewesen und so habe ich Blood & Gold schon verschlungen. Dazu gibt es aber später mehr ...hihi...


Nadine meine Zuckermaus :-)

Meine Herzmädels, ich hab euch ja so lieb ♥♥♥


Es war ein wirklich rund um gelungenes Wochenende ich habe so liebe Menschen kennengelernt und tolle Bekanntschaften geschlossen. Ich sag da nur Cocktail trinken, ihr wahrt so süß ...lach... Leider geht immer die Zeit so schnell rum! Süße Nadine ganz lieben Dank für dein kleines Hotel, es war so toll und nächstes Mal gehen wir schwäbisch Essen. Ach, ich freu mich einfach schon auf das nächste Mal ....

Ach ja, hier noch ein kleiner Bonus von der lieben Anna ...

So sieht das aus, bei den Bakers ...lach... 
Danke für das schöne Foto ANNA

Ich hoffe ihr hattet beim Lesen Spaß und wann sehen wir uns mal? Das nächste Treffen scheint schon in den Startlöchern zu stehen ...lach... Ihr seid doch alle verrückt :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, durch die Welt fahrende, Sharon

Kommentare:

  1. awwwww <3 schöner bericht! Ich freu mich schon total auf nächstes mal! (: schön das ihr so bald wieder ins ländle kommt! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Anna,

      ganz lieben Dank, ich freu mich das er dir gefällt und das nächste Mal machen wir ein Bild zu zweit!!! Wir freuen uns auch auf ein baldiges Wiedersehen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
  2. Huhu du,
    mal sehen, ob ich demnächst auch mal wieder bei einem Stammtisch dabei sein kann :) Kommst du denn im Juli?
    Sieht echt gemütlich aus euer letztes Treffen! ;)
    Bis ganz bald mal
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Caro,

      also sehr wahrscheinlich kommen wir im Juli auch, das wäre doch mal ein Anreiz was ..hihi... Es war ein schönes Treffen, nur bin ich in keinen Buchladen gekommen, oder zumindest nicht so wie ich wollte ...lach..

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hallo Oliver,

      ganz lieben Dank ...hihi... Es war ja auch ein sehr schöner Tag in Stuttgart :-)

      Hoffentlich auf bald
      Inga

      Löschen
  4. Sehr toller Post, mit ganz tollen Bildern :)
    Dass ihr Spaß hattet, das kommt richtig gut beim Leser an :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carly,

      ganz lieben Dank für deine Worte, das es spürbar ist macht mich ganz besonders glücklich :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen