Sonntag, 15. Juni 2014

GLÜCKLICHMACHER der Woche ...

Hallo liebe Buchschatzsammler,

diesmal habe ich mir nichts gekauft, sondern von meiner Mama bekommen. Sie war wohl mit meinem Vater bummeln und hat auf einem Bücherflohmarkt einen historischen Roman gefunden, der in Venedig spielt. Sie hat das Buch gekauft und auch schon gelesen, für gut befunden und dann mir mitgebracht, weil ich doch auch Venedig so liebe ... auch, wenn ich noch nicht da war, habe ich es doch schon durch viele Bücher gesehen ...hihi... Also hier ist das Buch:


Die schwarzen Wasser von San Marco
Verlag: Bastei Lübbe

Venedig 1478: Aus den trüben Wassern der Lagune wird vor den Augen des deutschen Händlers Peter Bernward die Leiche eines Kindes geborgen. Bald darauf kommen zwei weitere Kinder ums Leben - Gassenjungen, die als Zeugen gesucht wurden. Wussten sie zu viel? Bernward beschließt, den wenigen Hinweisen nachzugehen. Dabei dringt er tief in das Räderwerk der Macht vor, mit der Venedig seit 400 Jahren den Handel in Europa kontrolliert - und gerät in ein Netz aus Verbrechen und Intrigen, das die dunkle Seite der Stadt offenbart ...


Ich finde das klingt doch ganz gut und der Chef des Hauses findet das auch ...
 

Mein großer Plüschbär ♥♥♥


Was sagt ihr denn zum Buch? Mögt ihr historische Romane? Wer war schon von euch in Venedig? Oder auch nur durch Bücher, wie ich? Also, ich freu mich auf die nächste Reise in diese faszinierende Stadt und das zur Blütezeit. Danke Mama, das du an mich gedacht hast :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, umbedingt irgendwann mal nach Venedig reisende, Sharon

Kommentare:

  1. Hallo Inga.
    Scheinbar übt sich der Chef im ersten Foto bereits als Gondoliere ( ’O sole mio schnurrend!).

    Es heißt, Venedig habe in den letzten zehn Jahren viel von seinem Charme verloren. Touristenwellen aus überdimensionalen Kreuzfahrtpötten, die fast am Markusplatz anlegen. Dafür lebt die Lagunenstadt abseits der üblichen Sehenswürdigkeiten, beispielweise in den versteckten Gärten.
    Eccezionale!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ciao Robert,

      James hat alles im Blick würde ich mal sagen ...lach... so kommt es wenigstens nicht zu Unfällen :-)
      Ich denke auch das Venedig immer mehr an seinen Charme verliert, aber es ist nunmal doch eine ganz einzigartige Stadt und ich möchte sie so gern mal sehen! Also muss ich mich doch mit Bücher dahin träumen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen