Samstag, 28. Juni 2014

SUB AM SAMSTAG #14


Hallo meine Lieben,

die liebe Nina von Frau Hauptsachebunt hatte eine fantastische Idee, nämlich jeden Samstag drei Bücher aus seinem Stapel ungelesener Bücher rauszusuchen und euch vorzustellen. Das hat zum einen den Zweck, mal wieder alte Bücher zur Hand zunehmen und zum anderen können meine Leser mir sagen, was ich verpasse, wenn ich es nicht bald mal lese ... Also großartige Idee und Danke, liebe Nina, dass ich mitmachen darf :-)



Auf geht es und diesmal gibt es eine Reihe aufregender Thriller ...

 
Tokio-Killer 7: Die Einheit

Als der legendäre Strohmann Colonel Scott »Hort« Horton den Auftragskiller John Rain in Tokio aufspürt, kann Rain seinem Angebot – einem Multi-Millionen-Dollar-Job – nicht widerstehen. Dafür muss er drei extrem hochrangige Ziele »unter natürlichen Umständen« ausschalten, die gefährlich nahe daran sind, einen Staatsstreich in den USA anzuzetteln.
Doch bei diesem Job sind die Gegner sogar für Rain zu viel, um die Sache alleine durchzuziehen. Er braucht eine Einheit von zuverlässigen Sonderlingen: seinen Partner, den ehemaligen Marine-Scharfschützen Dox, Ben Treven, einen Geheimagent mit ambivalenten Motiven und widersprüchlichen Loyalitäten sowie Larison, einen launischen Mann mit einem Geheimnis, für dessen Bewahrung er töten würde.
Von den dunklen Gassen Tokios und Wiens über den trügerischen Glanz und Glamour von Los Angeles und Las Vegas bis nach Washington DC – permanent im Kriegszustand, müssen diese vier Einzelgänger-Killer Präsidenten-Attentäter, geheime CIA-Gefängnisse und die tödlich-übereifrige National Security Organisation überstehen.

Als ich gelesen habe, das nach dem eigentlichem Ende noch ein Band kommen soll, war ich völlig aus dem Häuschen und was ist, ich habe ihn immer noch nicht gelesen ... echt übel ... Ich mag diese Reihe unheimlich gern und hätte nie gedacht, dass ich sympathische Gefühle für einen Auftragskiller entwickeln würde, aber John ist ein sehr interessanter Mann und verdammt heiß! Der Autor Barry Eisler hat ein unglaubliches Talent, rasante Actionszenen zu schreiben und bringt die Umgebung so lebenig rüber, das man das Gefühl hat dort zu sein. Wer also mal den anderen Thriller lesen möchte, sollte hier unbedingt zugreifen und ich endlich mal lesen :-) 


Schneller als der Tod

Pietro ist clever und smart und war Killer für die New Yorker Mafia. Er stieg aus und glaubt sich sicher – er ist erstens im Zeugenschutzprogramm und zweitens Arzt in einem Krankenhaus. Bis einer der alten Feinde eingeliefert wird. Diagnose: Krebs im Endstadium. Wenn er stirbt, ist Pietro geliefert. Die nächsten acht Stunden im Tollhaus der Klinik werden zum atemlosen Wettkampf um sein Leben...








Das war ein spontan Kauf! Als ich im Buchladen stand und in die ersten Seiten blätterte, musste ich schon so schmunzeln und dachte "Ja, das ist was für mich" und es war gekauft. Aber es liegt immer noch hier, ich weiß gar nicht so recht warum er noch nicht gelesen ist ...

 
Die Chirurgin

In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden ist ... 







Seit der TV-Serie Rizzoli & Isles bin ich auch auf die geschriebenen Büchern gespannt und habe den ersten Band sogar ertauscht, aber bis jetzt ist er immer noch ungelesen ... dabei gibt es noch soviel ... ohje ...


 
Jetzt bin ich auf eure Meinung gespannt? Habe ich hier was verpasst? Hab ich gute Bücher ausgesucht? Kennt ihr eins davon? Oder habt ihr es auch auf den Stapel liegen? Vielleicht sogar auf der Wunschliste stehen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, schon ewig keinen Thriller gelesene, Sharon

Kommentare:

  1. Die Chirurgin ist auf jeden Fall sehr spannend und absolut empfehlenswert :)

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliana,

      danke für deinen Tip, dann muss das Buch wohl mal höher rutschen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Moin Sharon :)

    Ich bin auch durch die Serie Rizzoli & Isles auf die Bücher von Tess Gerritsen gestoßen und kann sie wirklich nur empfehlen, denn wie immer sind die Bücher besser als die Verfilmung :D
    Das erste Buch wurde in der Serie ja behandelt, aber die Folgebände nicht, was ich sehr schade finde, weil die auch richtig, richtig spannend sind und die Story mir wirklich sehr gut gefällt :)

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chianti,

      oh, das ist ja mal wieder witzig, oder? Wir zwei halt ...
      Naja, die Serie ist ja nur eine Anlehnung an die Bücher, oder habe ich das damals falsch gelesen :-) Aber sind nicht immer die Bücher besser ...lach...
      Danke für dein Kommentar, das macht die Buchreihe noch interessanter für mich :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. Die Chirurgin ist super!!!! Tess Gerritsen ist eine tolle Autorin - gehört zu meinen Lieblingsautorinnen - und die ersten Bücher von ihr sind ganz besonders toll!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      ganz lieben Dank für dein nettes Kommentar und das ist ja interessant zu hören :-) Ich sollte es wirklich mal lesen ...lach... wenn der Stapel nur nicht immer so hoch wäre ...lach..

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  4. Hi, Inga.
    Während der Landregen den getrockneten Süden aufwässert...
    Ich denke es ist kein Manko eine Reihe nicht in ihrer Gänze erworben/gelesen zu haben (weil Du gelegentlich darauf ansprichst, daß es hier & da noch so einige weitere Bände zu gäbe). "Ein Blick ins Paradies ist auch ein Teil des Paradies" schreibt Florance Ippdit. Bei all dem Reichtum an Buchveröffentlichungen ist wohl Gleichmut eine solide Einstellung.

    Das Cover Deines dritten Buches irritiert eigentlich mehr in Richtung eines historischen Romans. :-)

    Auf Foto 2 scheint mir Eulerich kurz vor dem Absprung - er wird sich doch nicht fürchten?! ;-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Robert,

      der Regen hatte uns also verlassen und ist nach Süden gewandert ...lach... Gott sei Dank für mich, so konnte ich gestern das grillen geniessen :-)
      Das ist sehr lieb von dir, das du das sagst und ich habe hier noch soviel zu lesen, das reicht für ein ganzes Leben ...lach... und genau ich schaue doch gern mal ins Paradies :-)

      Ja das Cover hatte mich auch verwundert, ist aber bei allen Teilen so gewählt.

      Bubu ist nicht abgehauen, er ist ein ganz starker ... immerhin gibt es hier noch mehr Bücher, die er zeigen muss ...hihi...

      Schönen Abend
      Inga

      Löschen
  5. Muss mich Martina da unbedingt anschließen, mit Tess Gerritsen kann man nicht viel falsch machen, sind echt solide Thriller. Ich habe die gesamte Rizzoli & Isles-Reihe gelesen, warte jetzt nur noch auf das neueste TB im September! ^^ Mit der TV-Serie sollte man das aber in meinen Augen möglichst nicht gleichsetzen...

    "Schneller als der Tod" ist ein ungewöhnlicher und auch heftiger Thriller, war für mich tatsächlich ein Tarantino in Buchform. Und ich mag Tarantino, insofern hat das gut gepasst. Ich fand das Buch echt super!! :D

    LG, WortGestalt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo WortGestalt,

      okay ich habe es mir gedanklich notiert ...lach... und werde es mir mal bei nächster Gelegenheit schnappen ...lach... Du hast natürlich recht und ich gehe auch gar nicht erst davon aus, das es große Ähnlichkeiten geben wird, aber es hat auf jeden Fall mein Interesse geweckt :-)

      Oh ein Buch wie ein Tarantino Film, dann habe ich es ja richtig hier stehen ..hehehe.... übrigens hast du auch Teil zwei gelesen???

      Ganz liebe Grüße und tausend Dank für dein Kommi
      Sharon

      Löschen
  6. Leider nicht! :( Ich hatte damals "Schneller als der Tod" als HC bei vorablesen gewonnen und dementsprechend war die Wartezeit auf Band 2 als TB so lang, dass ich den Faden verloren habe. Das ewige Leid der langen Wartezeiten! :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu WortGestalt,

      okay, ich weiß bescheid! Hätte ja sein können :-) Und genau diese Wartezeiten sind einfach schrecklich ...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  7. Hm, Blogger spinnt mal wieder...ist mein Kommentar duchgekommen?

    AntwortenLöschen