Sonntag, 3. August 2014

GLÜCKLICHMACHER der Woche ...

Hallo meine Büchereulen,

um dieses Buch schleiche ich schon ewig und die ganzen begeisterten Rezensionen machen es nicht unbedingt leichter. Also war der Moment jetzt doch überreif und mein Mann einfach großartig, deshalb darf ich jetzt dieses Buch auch mein eigenen nennen. Meine Erwartungen sind sehr hoch und ich bin jaaaaa so gespannt. Aber hier mein neuster Buchschatz:

 
Knapp am Herz vorbei
Verlag: S. Fischer

New York, Weihnachten 1969. Willie Sutton packt seine Bücher ein und räumt die Zelle. Endlich Freiheit. Nach siebzehn Jahren. Doch die Zeit hat ihre Bedeutung verloren. Mit einem Fotografen und einem Reporter fährt er durch das verschneite New York auf den Spuren seiner legendären Vergangenheit: Die Kindheit im irischen Viertel, der erste Raub, dann 200 Banküberfälle, ohne je einen einzigen Schuss abzufeuern - und immer wieder Bess, die ihm das Herz brach.
Wie ein Puzzle setzt sich Seite für Seite Suttons Leben zusammen. Was dabei Wirklichkeit und was Erfindung war, werden wir nie erfahren. Aber was macht das schon.



Auf diese Lebensgeschichte bin ja so neugierig und dieses Katerchen auch ... hihi ...



 Nashi hat einfach die schönsten Augen ♥♥



Was sagt ihr zum Buch? Wer hat es schon gelesen? Oder besser, wer hat es noch nicht gelesen? Mögt ihr solche Geschichten? Oder diese Zeit in New York? Gangstergeschichten? Was bin ich doch glücklich es endlich in den Händen halten zu können :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, noch nie in New York gewesene, Sharon

Kommentare:

  1. Ich hatte das Buch bei Erscheinen vor einiger Zeit aus Versehen vom Verlag zugeschickt bekommen (statt des eigentlichen Leserundenbuches) und durfte es trotzdem behalten. Im Laden hätte ich es wohl nie beachtet, allein schon wegen des beknackten Titels, der mich an eine Liebesschnulze denken lässt und nicht an den eigentlichen Inhalt. Und der Klappentext ... joa, dachte ich kann man ja mal lesen, wenn's schon da liegt. Und was soll ich sagen?! Ich fand es großartig! Es war einfach mal eine ganz andere Geschichte und die Tatsache, dass vieles davon wahr ist, macht es gleich noch einmal besonders interessant. Und klasse geschrieben ist es natürlich auch noch.

    Für mich war es ein absoluter Überraschungshit und ich frage mich bis heute, ob so viele Blogger es überhaupt zur Hand genommen hätten, wenn es diesen Versandunfall nicht gegeben hätte, der an dutzende Leser versehentlich dieses Buch schickte.

    Also viel Spaß damit!
    Liebe Grüße fireez

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fireez,

      was für eine lange ausführliche Antwort und herzlichen Dank dafür :-)
      Das war ja dann eine wirklich glückliche Überraschungspost und toll, das man so ein Buch entdeckt, was sonst untergegangen wäre. Ich lese ja gerne Bücher die andere gar nicht beachten würden und bin mir sa nicht sicher, ob es mir auch so in die Finger gefallen wäre, aber Dank der Aktion, war es ein absolutes Must-have geworden :-) Tja und das mit den wahren Begebenheiten hat was sehr anziehendes ...

      Ganz liebe Grüße und Danke
      Sharon

      Löschen