Donnerstag, 4. September 2014

Rezension: Tahereh Mafi * Zerstöre mich

E-Book: 78 Seiten  
Verlag: Goldmann    
ASIN: B00DYRURCW  
Preis: -- EUR   
E-Book: 1,99 EUR  
Reihe: Zusatzgeschichte 
Erscheinungsdatum: August 2013


Leseprobe? Kaufen?


Inhalt:
Juliette ist weg. Ihre Flucht ist gelungen. Warner bleibt schwer verletzt und blutend zurück. So was kann er sich nicht leisten und so versucht er seine Schusswunde zu verdrängen. Er darf sich seine Schmerzen einfach nicht anmerken lassen, er muss den harten Anführer geben, bevor einer seiner Soldaten seine Schwäche ausnutzen kann. Warners Gedanken kreisen nur um Juliette und nebenbei versucht er die Lage wieder zu sortieren und zu festigen, dabei übertreibt er es mit den Schmerztabletten. Zu guter Letzt liegt er mehrere Tage bewusstlos im Bett und sein Vater tritt auf den Plan. Er lässt seine Enttäuschung freien Lauf und hat so einiges zu erzählen, unter anderen seine Pläne über Juliette. Warner wird hellhörig und was er hört, macht ihm nicht besonders glücklich. Was wird er also tun? Wie steht er zu Juliette wirklich?

Meinung:
Hier haben wir also so eine Art Extrahäppchen aus der Welt von Juliette und Adam. Tja und das Besondere ist, wir bekommen einen Einblick in die Gefühlswelt von Warner. Ich war doch recht überrascht, dass seine Sicht so anders ist und er Dinge in sich trägt, die man so jetzt nicht erwartet hätte.
Er ist ein junger Mann, der zur Disziplin und zum Gehorsam erzogen wurde. Der in die Fußtapfen seines Vaters treten soll, der Schrecken und Grauen verbreitet, der mit eiserner Hand regiert und kein erbarmen, kennt. Warner kennt also nur die strengen Erziehungsmethoden, das stählerne Korsett, was ihn seit Kindheitstagen einzwängt. Die ständige Bewachung seiner Schritte und die Kontrollen, die ihm sein Versagen vor Augen führen.
Warner ist nämlich alles andere als kalt, grausam und kontrollsüchtig. Er zeigt uns hier eine Seite auf, die ihn weicher macht, dass er Gefühle hat, nur nie gezeigt bekommen hat, diese zu zeigen, oder zu leben. Ganz im Gegenteil, sobald er seine Maske fallen lassen würde, wäre er ein toter Mann. So bleibt ihm nicht anderes übrig mit seinem Mitteln zu wirken. Seine Soldaten so zuführen, dass er nicht bei den anderen Abschnitten auffällt und trotzdem im Hintergrund Gutes tut. Durch Juliette kommen bei ihm auch noch ungeahnte Gefühle dazu und durch seine Gedanken, erleben wir, dass er genauso eingesperrt ist wie sie, dass ihm viel mehr mit Juliette verbindet als geahnt.
Ein unglaublicher Einblick, man sieht Warner jetzt mit ganz anderen Augen, ich bin wirklich gespannt, was uns die Autorin damit alles antun wird, denn jetzt bekommt Adam mächtig Konkurrenz. Diesen jungen gebrochenen Mann möchte man nämlich in die Arme nehmen und trösten, man gönnt ihm ein anderes Leben. Jetzt hoffe ich nur, dass ich diese Sicht nicht zu früh gelesen habe und das jetzt mein Einstieg zu Band zwei ein Guter ist. Mal sehen, was Warner alles auf den Kopf stellen wird und wie das nächste Treffen von Juliette und ihm ablaufen wird. Man ist das alles fesselnd und aufregend, ein toller Schachzug der Autorin uns so die Figuren noch näher zu bringen.  


Henry und ich sind von diesem Zusatzhäppchen sehr angetan und vergeben wieder die vollen Bücherpunkte:


___________________________________________________________________________
 
Über die Autorin:

Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette.  


Weitere Teile:

http://www.buchhaus-sternverlag.de/appDE/nav_product.php?product=O9783442313044&ORIGIN_PRO=OFS&ORIGIN_PRO=OFShttp://www.buchhaus-sternverlag.de/appDE/nav_product.php?product=O9783442313051&ORIGIN_PRO=OFS&ORIGIN_PRO=OFS

                 1. Teil Rezension / 2. Teil / 3. Teil ET: 29.09.2014

Zusatzbände:

http://www.amazon.de/Vernichte-mich-Roman-Tahereh-Mafi-ebook/dp/B00KG69HIY/ref=pd_sim_b_1?ie=UTF8&refRID=0V7X3T09TF99XT7XFM3C

Nur als E-Book erhältlich!

Kommentare:

  1. Ich fand das ebook auch sehr gut - aber ich bin ja auch ein Warner Fan!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,

      ein Warner Fan ...sosososo... Ich muss gestehen der Band macht ihn mir sehr interessant und ich bin gespannt was in Teil zwei passiert ...hihi...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Ah, ich sehe gerade, dass du "Zerstöre mich" ja auch schon gelesen und rezensiert hast .... ich fand Warners Perspektive auch sehr eindrücklich. Gleiches habe ich mir von "Vernichte mich" versprochen, denn Adam war mir immer einfach zu blass. Doch leider wurde ich da etwas enttäuscht. Aber für mich war es doch ganz gut, um das Gewesene vor dem dritten Band wieder aufzufrischen.
    Ich wünsche dir viel Lesespass mit den weiteren Bänden.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu nochmal,

      also ich bin ja jetzt infiziert und so musste ich auch diesen Extrahappen lesen und ich war ja so überrascht. Erst dachte ich, es würde um Adam gehen, aber dann war ich total baff und sehr überrascht. Da kommt noch was ... Also die Geschichte von Adam habe ich mir jetzt auch schon runtergeladen, aber zuerst kommt der zweite Band und Adam.... nach deiner Äußerung bin ich jetzt noch mehr gespannt ...lach...
      Ganz liebe Dank und ich freu mich auch schon sehr darauf :-)

      Ganz liebe Grüße und Danke für das Kommi.
      Sharon

      Löschen