Freitag, 12. Dezember 2014

BÜCHERPOST

Hallo liebe Buchstabenfreunde,

es ist mal wieder ein ganz interessantes Buch eingezogen und ich freu mich ja schon so darauf, nun sollte ich mir echt mal die Zeit dafür nehmen! Ich hatte damals eine Hörprobe vom Verlag zugeschickt bekommen und da liest der Autor selbst sein Buch ein (zumindest ein Stück) und ich fand es herrlich, da ich ja eine Schwäche für den österreichischen Akzent habe, wer mich kennt, wird jetzt milde lächeln ...lach... Auf jeden Fall fand ich es toll und musste das Buch einfach haben, das sah der Verlag auch so und hat meinen Briefkasten damit beglückt. Tausend Dank an den Hoffmann und Campe Verlag für dieses klasse Rezensionsexemplar. Und hier ist der neuste Schatz:


Brennerova

Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Zehnjährigen bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Da ist es für den Brenner ein Glück, dass noch eine dritte Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern entführt worden, und die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme, sprich Flucht in die Arbeit. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, das ein Ehering bietet, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.


Ich finde, das klingt nach ganz wunderbarer Unterhaltung und Eddie ist dem Ganzen auch nicht abgeneigt.



Eddie mein Plüschbärchen ♥♥

Na, habt ihr auch wieder mal Lust nach Wien zu reisen? Vielleicht sogar mit dem Brenner? Kennt einer das Buch schon? Was löst so ein Buch bei euch aus? Mögt ihr so was überhaupt? Ich freu mich mächtig darauf und bin so gespannt ...

Ganz liebe Grüße
Eure, direkt wieder ins wienerische verfallende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen