Montag, 22. Dezember 2014

BÜCHERPOST

Hallo meine Buchduftliebhaber,

ich habe ein Wunschlistenbuch in meinen Briefkasten gehabt und ich freu mich ja so sehr. Diesmal geht es nicht um Schafe, sondern wir bekommen es mit Flöhen zu tun und mit Allerei anderen. Man könnte fast sagen die Autorin tobt sich mit ihrer neuen Geschichte so richtig aus und ich bin ja so gespannt. Ganz lieben Dank an den Goldmann Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar. Und hier ist der neuste Zugang:


Dunkelsprung: Vielleicht kein Märchen
Verlag: Goldmann
Leseprobe? Kaufen?

Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert. Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt…


Ich finde das Cover schon so hübsch, da muss unsere Dame einfach mit aufs Bild, oder? 




 Esprit, meine süße kleine Diva ♥♥


So, meine Lieben, wer hat es schon gelesen? Oder hat es auch so interessant gefunden? Wer kennt die Schaf Krimis von der Autorin? Ich liebe ja Miss Maple, das klügste Schaf der Herde ...lach... Hat jemand vielleicht sogar ein Buch von ihr auf der Weihnachtswunschliste stehen? Ich freu mich ja schon so und Gott sei Dank habe ich bald endlich mal frei ...

Ganz liebe Grüße
Eure, die magische Geschichten liebende, Sharon

Kommentare:

  1. Enchanté, madame Inga.

    Wie unschwer zu erraten, Arramis und Co-Haudegen wirken noch nach - "pour la reine!"

    So rein von Zufällen umzingelt, bin ich heute in meiner Buchhandlung auf besagten Roman von (alias) Leonie Swann gestoßen. Allerdings trug ich schon genug an den fünf bereits ausgewählten Bänden (zum Glück nicht nach Gewicht zu bezahlen!).
    Für den Fall leichter Neugier Deinerseit...
    Ein Fotoband über Frida Kahlo, eine Historie der Welt in 20 Karten, zwei Erzählbände (Alice Munro & Lars Gustafsson) wie ein Trachtenkrimi aus dem Gmeiner-Verlag.

    Aber gut, ich war dieses Jahr ja nicht zum letzten Mal im Buchladen mit der Katze - heute übrigens, sich sonnend im Schaufenster! Neben James Joyce.

    Apropos.
    Madame Esprit gibt sich heute erneut sehr divenhaft. Sie studiert wohl vor jedem Shooting ihre Ahnenreihe!?
    ;-)

    A votre plaisir!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Robert,

      hast du etwas schon frei!! Ich muss mich morgen noch quälen ....

      Wie schön das du mir direkt deine Büchereinkäufe verrätst ...lach... sehr vorbildlich ;-) und ja ich bin leider immer neugierig ...seufz... manchmal schrecklich! Das sind ja ganz wunderbare Bücher die jetzt dein eigen sind und vielleicht kommt dann das obrige das nächste Mal ...lach.. man weiß ja nie :-)

      Also diese Katze ist ja so süß und der absolute Hammer und gute Wahl, das habe ich nämlich auch hier signiert liegen ...

      Was soll ich noch zur Esprit sagen, sie ist einfach süß und typisch Mädchen ...kicher...

      Apropo...
      Ich bin ja ein Musketier Fan und verrate dir meinen Liebling ... Artos, hatte mein Leserherz erobert ;-)

      Ich wünsche dir viel Vergnügen mit deinen neuen Büchern und schicke liebe Grüße
      Inga

      Löschen
    2. ...ähem, meine Wenigkeit ruht bereits seit dem 18.ten des Monats. :-D

      Athos ist ja auch der tragische Held des Quartetts, was Wunder. :-)
      Er ist übrigens der einzige der neuen Musketiere, der eine Anlehnung an den Vorgänger in der prachtvollen Verfilmung von anno '73 vorweist. Besagte Eigenständigkeit gefällt mir samt und sonderlich bei Aramis, der hier nichts von der Stutzerhaftigkeit des Richard Chamberlain hat.
      Zu meinem höchsten Bedauern ist die schöne Mätresse des Kardinals bereits in der ersten Episode ermordet worden!
      Allerdings erscheint mir die Königin ein bebendes Verlangen in sich zu zügeln - noch.
      Delikat.

      bonté

      Löschen
    3. Guten Morgen Robert,

      schon soooooo lange!!! ...lach... Aber es sei dir sehr gegönnt ;-) Mann brauch ja mal auch Zeit für sich... und Büchern!

      Echt das wundert dich nicht... sonst stehen ja alle auf d’Artagnan ;-)
      Also ich mochte ja Richard Chamberlain gar nicht! Ich fand die Verfilmung "Der Mann mit der eiserne Maske" mit Dicaprio richtig gut. Obwohl ich ja Dicaprio nicht mag, aber der Film ist klasse ...hihi... Ich muss aber erst noch die Serie gucken, momentan nehme ich sie nur auf... ich komme ja zu nix!
      Jetzt habe aber auch ich frei und werde es geniessen ...lach... zumindest habe ich es vor ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
    4. ...dann freu Dich schon Mal auf eine charaktervolle, spannungsreiche, humorvolle, dramatische, fein besetzte Adaption der Vorlage. Gekonnt wie allein les quatre messieurs stets auf die Kamera zu schreiten; freies Schlottern für alle Böseschurken!

      Oder das Spiel einiger der mesdames et mademoiselles - formidable, wenn Königin Anne in der Nähe von Aramis zu espenlauben vor Sehnsucht beginnt.

      bonté

      Löschen
    5. Hallo Robert,

      da ich jetzt endlich mit allem durch bin und jetzt meine freie Zeit geniessen kann, hoffe ich doch das ich nach Frankreichen reisen kann ...lach... und ich freu mich schon sehr daruf ;-)

      Liebste Grüße
      Inga

      Löschen
  2. Ich mochte die Schafe von Glennkill auch sehr! :) Aber hey, das Schaf heißt Miss Maple, nicht Marple! ;) Ich habe inzwischen alle drei Bücher von Leonie Swann gelesen, also die beiden Schafskrimis damals nach Erscheinen und "Dunkelsprung" jetzt erst vor Kurzem. "Dunkelsprung" war sehr außergewöhnlich, der Schreibstil der Autorin kam hier nochmal besonders gut zur Geltung. Hat eine ganz besondere Gangart! Wünsche Dir viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße, Philly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Philly,

      oh Gott ... ich hätte es nochmals prüfen müssen! Danke für deine Adleraugen, wird sofort geändert ... wie unangenehm :-(
      Du hast es also schon gelesen und deine Worte erfreuen mich sehr, ich freu mich einfach darauf ... Danke für dein Kommentar. Jetzt kommt ja bald etwas freie Zeit ...hihi....

      Ganz liebe Grüße und schönen Abend
      Sharon

      Löschen
  3. Hallöchen :)
    Hach das Buch sieht einfach himmlisch aus. :D Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung dazu. :D Ich bin noch ein bisschen darum herum geschlichen, weil ich nicht weiß, ob das Genre mich begeistern kann. :D
    Los, lies es, damit ich weiß, was du davon hälst. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lotta,

      da hast du Recht! Ich kenne das mit den rumschleichen auch nur zu gut und kann dich da voll verstehen.... also werde ich mein bestes geben, aber ich kann nix versprechen, denn ich habe gerade so tolle Bücher hier und keine Zeit ... das ist zum AAAAAHHHHHHH!!!!

      Ich wünsche dir frohe Weihnachten
      Sharon

      Löschen