Montag, 2. Februar 2015

BÜCHERPOST

Hallo meine Leseabenteuerer,

ich habe wunderbare Buchpost aus meinem Briefkasten gefischt, was mich ja immer extrem glücklich macht und dann auch noch genau das BUCH!!! Auf der Buchmesse in Frankfurt wurde mir die Geschichte schon ans Herz gelegt und auch die Verlagsvorschau hatte mich direkt gebannt lesen lassen und jetzt habe ich es wirklich bekommen. Ganz große Freude, mega Freude! Dickes Dankschön  an den Dumont Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar. Und hier ist mein Buch:


Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel
Verlag: Dumont
Erscheinungsdatum: 12. März 2015

Goldfisch Ian fällt. Aus dem 27. Stock. Auf seinem Weg nach unten fliegen die Fenster des Wohnhauses in rasender Geschwindigkeit an ihm vorbei – und mit ihnen die Geschichten der Menschen, die dahinter wohnen. Während Ian immer schneller auf den Bürgersteig zurast, fiebern wir nicht nur mit ihm mit, sondern erhaschen durch seine Augen einen Blick auf die Schicksale dieser Menschen. Ein Leben wird dabei beginnen, eines enden, und am Schluss begreifen wir, dass das Glas, das uns vom Rest der Welt trennt, zerbrechlicher ist, als wir glauben. Dann wird auch klar, warum Ian eigentlich fällt – und was passiert, wenn er landet. 
In ›Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel‹ geht es buchstäblich um Leben und Tod. Bradley Somer klappt das Haus in der Roxy Street auf wie eine Puppenstube und erweckt die Figuren darin auf wunderbar liebevolle, spielerische und humorvolle Weise zum Leben. Ein Buch, so glanzvoll und schillernd wie ein Goldfisch – oder wie das Leben selbst. 


Ich bin ja so gespannt, was Ian sehen wird und James auch ...



Farblich passt es doch super zusammen, der Chef des Hauses und Ian der Goldfisch ;-)


Na was sagt ihr zum Buch? Klingt toll, oder? Mal eine ganz andere Sicht der Dinge, ich bin ja schon so neugierig darauf ...lach... Mögt ihr den auch solche Geschichten? Wer hat es auch auf dem Buchschirm? Oder auch schon auf der Wunschliste stehen? Ich werde es bald mal anfangen ...

Ganz liebe Grüße
Eure, wegen der Katzen, keine Fische anschaffende, Sharon

Kommentare:

  1. Hui, jetzt bin ich aber neidisch auf dich :D Das Buch steht bei mir auch auf der Wunschliste, ich bin gespannt, was du davon erzählen wirst

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ich bin auch mega gespannt und nicht neidisch sein, es kommt ja bald in den Buchladen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon
      PS: Danke für dein Kommi!

      Löschen
  2. Klingt wirklich super! Der Titel hätte mich auch gleich neugierig gemacht! :-)
    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cocolinchen,

      das freut mich sehr zu lesen, das dir der Titel auch so gut gefällt wie mir ...lach...

      Ganz liebe Grüße und Danke für dein Kommi :-)
      Sharon

      Löschen
  3. Hey Sharon :)
    Ich bin mir ziemlich sicher dass sein Kater überhaupt nichts gegen Fische hätte ;D und ich beneide dich immer noch sehr um dieses unlgaublich fotogene Katzenviech :D
    Bisher habe ich noch nichts von dem Buch gehört, aber es hört sich echt klasse an und so wandert es auf meine wunschliste :)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Sharleen
    von dem Bücherblog Fingerspitzengefühl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sharleen,

      ich bin mir da nicht so sicher ...lach... er findet Ding die sich bewegen ganz klasse :-) Außerdem haben wir eine Tapete mit Fischen darauf und diese hat unsere Katze zerlegt. Was ich ihr immer noch sehr übel nehme, da diese so ein Blickfang war. Aber ich möchte sie auch nicht missen .... diese Plüschige-Katzengang
      Das kommt ja auch erst raus, aber schön wenn es direkt auf deine Wunschliste landet, so was mag ich ja gern hören ...lach...

      Ich wünsch dir einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen