Mittwoch, 4. März 2015

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Seitenumblätterer,

bei mir gibt es wieder ein ganz tolles Buch auf der Wunschliste, eine Liebesgeschichte mit einer ungewöhnlichen Krankheit, die nur für Verwirrung stiften kann. Leider habe ich es immer noch nicht geschafft von dieser unheimlich sympathischen Autorin ein Buch zu lesen, aber ich hoffe bis zur Leipziger Buchmesse werde ich das nachgeholt haben und dann werde ich mir ihr neustes Werk mal genauer anschauen, nämlich dieses hier:
 

Mit uns der Wind
Verlag: Script 5
Erscheinungsdatum: 09.03.2015

Mona kennt ihn nur von den Videos auf YouTube. Es berührt sie tief, wenn er sich mit seinem Power-Kite der Willkür des Windes überlässt. Als sie herausfindet, dass ihr „Drachenreiter“ ein populäres Rockmusikfestival besuchen will, überredet Mona ihren Bruder Manuel, sie dorthin mitzunehmen. Keine Selbstverständlichkeit für Mona, denn sie leidet unter einer seltenen Form von Narkolepsie: Sie schläft bei aufregenden Gefühlen regelmäßig ein.
Eigentlich fährt Adrian nur zu dem Festival, weil er endlich bei der schönen Helen landen will. Doch dann läuft ihm dieses zierliche Mädchen mit dem Drachentatoo über den Weg. Ziemlich hübsch die Kleine, aber als sie endlich in seinen Armen liegt, schläft sie plötzlich ein. Wie merkwürdig ist das denn?


Wer hat das Buch auch schon für sich entdeckt? Kennt ihr Bettina Belitz Bücher schon? Habt ihr schon alle gelesen? Was sagt ihr zur Problematik des Buches? Ich bin gespannt, wie Adrian damit umgehen wird und zu was für Komplikationen und Wirrungen das führen wird. Was bin ich neugieriiiiiiiiigggggggg.....

Ganz liebe Grüße
Eure, noch nie auf einem Rockfestival gewesene, Sharon

Kommentare:

  1. Ich bin genauso neugierig wie du :) ein spannendes Thema und die Autorin mag ich total gerne. Habe bisher drei Bücher von ihr gelesen, Vor uns die Nacht liegt noch auf dem SUB, darauf bin ich auch schon seeehr gespannt.

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliana,

      ich finde auch, das es nach einer ganz besonderen Geschichte klingt und ich muss es einfach haben ...lach... Aber ich sollte wirklich mal langsam was von ihr lesen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Latha math, Inga.
    Jetzt hast Du mir aber ein deja vu verpaßt, kam mir das Buch doch blogintern bekannt vor. Natürlich, als Teil des Interviews mit der Autorin! Für die Sekunde eines Bruchteils dachte ich, mich grüßt das Murmeltier aus Punxsutawney... :-D

    Heute bei der Arbeit, den ersten schönen Vorfrühlungstag genoßen.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Robert,

      der aufmerksame Leser hat mich doch erwischt! Aber das hätte ich mir ja auch denken können! Ich muss gestehen und das mach ich nur bei dir, der "Neues auf dem Büchermarkt" Post war schon eher geschrieben als das Interview und ich habe es dann gelassen ...lach... klingt ja auch nach einen guten Buch!

      Übrigens mag ich den Film total gern ...lach...

      Schönen Abend du Frischluftgeniesser
      Deine Inga

      Löschen