Montag, 20. April 2015

Die Buchhändlerin erzählt

Hallo miteinander,
ich hoffe, euch allen geht es gut?
Genießt ihr derzeit auch das schöne Wetter?

Nun, es ist Montag und damit wieder Zeit für mich euch etwas zu erzählen. Heute soll es um eine Buchverfilmung und ein Hörbuch gehen. Beide gehören zum Buch "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs.
Und darum geht's:

"Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum noch an die wunderbaren Schauergeschichten erinnern – bis zu dem Tag, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt und Jacob Hinweise darauf findet, dass es die Insel aus seinen Geschichten wirklich gibt. Der Teenager macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freunde findet, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Monster sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …"

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich das Hörbuch gehört und es hat mir wirklich super gefallen. Sicher wisst ihr vom letzten Mal noch, dass ich aus Zeitgründen derzeit öfter mal zu Hörbüchern greife. Gelesen wird es von Simon Jäger, einem meiner Lieblingssprecher. Toll!

Leider habe ich erst im Nachhinein festgestellt, dass im Buch sehr viele Bilder der Kinder enthalten sind. Diese werden im Hörbuch zwar beschrieben, aber das ist ja doch noch mal etwas anderes, als sie wirklich zu sehen! Solltet ihr also Wert auf die Bilder legen, solltet ihr vielleicht doch lieber zum Buch greifen!

Im Februar ist übrigens gerade der zweite Teil mit dem Titel  "Die Stadt der besonderen Kinder" erschienen.

In letzter Zeit habe ich auch wieder öfter von der Verfilmung gelesen und das habe ich herausgefunden:
Geplant ist der Film für 2016. Director ist Tim Burton (yeah!) und lange Zeit war auch Helena Bonham Carter im Gespräch für eine Rolle. Sie taucht im Cast allerdings nicht mehr auf. Schade, aber der restliche Cast sieht dennoch super aus! Mit dabei sind unter anderem Eva Green, Samuel L. Jackson, Asa Butterfield, Judi Dench und Ella Purnell. 
Jetzt bleibt es nur abzuwarten, was sie daraus machen.

Bisher ist mir nur aufgefallen, dass aus einem Mann eine Frau gemacht wurde/wird. Wie das am Ende passen soll, weiß ich zwar noch nicht, aber Tim Burton wird das schon richten. Davon bin ich überzeugt.

Lest ihr das Buch noch vor dem Film? Und seid ihr auch gespannt? 
Gibt es eine Buchverfilmung, die ihr kaum noch erwarten könnt?

Viele Grüße und bis bald,
Eure Quietschie

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben =)

    Das erinnert mich daran, dass ich mal den zweiten Teil lesen sollte ^^.
    Tim Burton verfilmt das Ganze, hört hört. Irgendwo hatte ich das schonmal gelesen. Da steigen natürlich automatisch die Erwartungen. Ich bete schon jetzt, dass sich das Team ans Original hält. Gibt nix schlimmeres als ein misshandeltes Original. Da könnt ich direkt im Kino platzen. Wenn euch das Original nicht gefällt, dann denkt euch gefälligst eigene Geschichten aus, aber nennt es nicht Buchverfilmung!!! =) Was das angeht, werde ich wohl niemals erhört werden =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich habe auf jeden Fall vor auch den zweiten Band vor dem Film zu lesen. Ich habe zu viel Angst, dass sie Spoilern. Und ich gebe dir völlig recht: mit Tim Burton steigen die Erwartungen!
      Ich hoffe, dass es ein guter Film wird, es wäre sonst wirklich sehr schade um das Buch!
      Ich pflichte dir bei! Und du bist damit nicht mehr die einzige, die nicht erhört wird! Schade eigentlich.

      Viele Grüße,
      Nadine

      Löschen
  2. Dieses Buch liegt immer noch auf meinem SuB... Ich denke, ich sollte den dann doch mal mit dem Lesen anfangen, denn eigentlich lese ich ein Buch lieber vorher, bevor ich den Film dazu sehe.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vanessa,
      Ich kann dir das Buch nur ans Herz legen. Und ich denke ebenfalls, dass es gut wäre, das Buch vor dem Film gelesen zu haben. Ich wünsche dir also ganz viel Spaß damit!

      Liebe Grüße,
      Quietschie

      Löschen
  3. Hallo,

    also das ist ja mal eine tolle Neuigkeit! Ich habe bereits die ersten beiden Bücher gelesen und muss noch auf den letzte Teil warten. :)
    Ja, die Bilder sind eine tolle Ergänzung, weil die Geschichte auch viel auf den fast unveränderten Bildern basiert, deswegen wäre es schön so etwas auch vor Augen zu haben.

    Das eine Mann zu einer Frau gemacht werden sollte, könnte an der einen maskulinen Protagonistin liegen, falls ich jetzt nicht ganz falsch liege. Ich könnte es aber auch gerade etwas verwechseln.
    Aber wenn Tim Burton es anpackt, wird es toll. Da bin ich mir ganz sicher! :-)

    Liebe Grüße
    Henrik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Henrik,
      ich habe den zweiten Band jetzt auch fast durch und warte mit dir! :D

      Völlig falsch liegst du nicht. Du meinst sicher Bronwin. Allerdings soll sie ein Mädchen bleiben. Der Arzt - Dr. Nolan - soll zu einer Frau gemacht werden. Das kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen, aber wie du schon sagst: Was Tim Burton anpackt...! Ich hoffe nur das beste für den Film und bin schon unglaublich gespannt!

      Liebe Grüße,
      Quietschie

      Löschen