Montag, 18. Mai 2015

Die Buchhändlerin erzählt

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche!
Die letzten Male war es hier ja eher film-lastig, daher gibt es heute einen buchigeren Post von mir! ;-)

Der September wird wieder ein magischer Monat! Cassandra Clare hat erst vor kurzem auf ihrem Zwoter-Account verkündet, dass es neue Cover der "City of Bones"-Reihe geben wird. Und lasst euch eins gesagt sein: Sie sehen FANTASTISCH aus!
Das hier waren die alten Cover:


Mir persönlich haben sie ja ohnehin schon besser gefallen, als die alten. Aber das ist ja immer Geschmackssache... Das hier werden dagegen die neuen UK-Cover (also erhältlich in Großbritannien und dann auch beim Buchhändler eurer Wahl hier in Deutschland). Sind sie nicht umwerfend? (Mal was ganz anderes, aber auch nicht schlecht!)


Dieses Cover hier wurde ebenfalls bereits gezeigt, und wird eine neue Ausgabe mit zusätzlichen Materialien zieren. Auch dieses Cover gefällt mir gut, aber nicht so gut wie die anderen :D Bisher ist nur dieses eine veröffentlicht. Es bleibt also abzuwarten, wie die anderen aussehen werden.


Edit: Dank eines Hinweises von Noemi habe ich noch einmal geschaut, und sogar schon alle 6 Cover gefunden. Und sogar die Cover der "Infernal Devices"... Ihr wollt sie sehen? Dann bitte hier entlang: Klick!



Zum Glück ist es ja jetzt die ganze Reihe und nicht wie bei Clockwork Princess, falls ihr euch daran noch erinnern könnt? Aber ich vermute, englische Verlage kommen seltener auf so blöde Ideen. (Das soll keine Beleidigung sein, aber wer ändert denn bitte beim 3. Teil einer Reihe das KOMPLETTE DESIGN?... ) (Ich war mega angesäuert und was für einen Aufwand ich damals gestartet hatte, um mein altes Cover zubekommen für den dritten Teil, aber chakka, meine Reihe sieht toll aus und ist somit komplett :-))

So, ich werde die Zeit bis September jetzt nutzen und mir überlegen, ob ich diese Bücher auch noch brauche (oder die ersten 6 nicht vielleicht reichen....

Wie findet ihr die Cover? Werdet ihr euch die Bücher dazu kaufen?
Zum Glück ist es ja jetzt die ganze Reihe und nicht wie bei Clockwork Princess, falls ihr euch daran noch erinnern könnt?

Ich wünsche euch jetzt noch einen tollen Tag!

Bis zum nächsten Mal,
Eure Quietschie

Kommentare:

  1. Hallo,
    schöner Beitrag!
    Zum Glück ist es die ganze Reihe, ja. Ich finde die Cover auch nicht schlecht, aber ich finde, bei den alten gibt es einfach mehr zu sehen, die neuen zeigen so wenig und mir gefällt die Farbe von City of Bones nicht ._.
    Von der neuen Ausgabe wurde meines Wissens aber schon das Cover von City of Ashes veröffentlicht, dort ist Clary zu sehen...
    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Noemi,
      danke für deinen lieben Kommentar.
      Du hast völlig Recht, es gibt schon mehr Cover, die ich bei meiner Recherche nicht gefunden habe. Um genau zu sein, gibt es sogar schon alle 6, die man hier finden kann: http://www.shadowhunters.com/repackages.php
      Das werde ich auch gleich im Post korrigieren :)
      Ich verstehe, was du meinst. Wenn man die Bücher schon kennt und einfach noch eine schöne Ausgabe für's Regal möchte, sieht man das vielleicht auch einfach anders. Ist zumindest bei mir so :)

      Viele Grüße,
      Quietschie

      Löschen
  2. Bojú, Nadine.
    Kann ich aus meiner Warte auch bestätigen, daß der September ein magischer Monat ist... :-)

    Cover sind die Visitenkarte eines Buches, geben den ersten Eindruck & versuchen sich als Sirenen in der Meerenge des vielfältigen Angebots. Wobei wir uns dieser illustren Vielfallt eigentlich erst sein wenigen Jahrzehnten erfreuen können. Bücher im noch jungen 20.Jahrhundert hielten sich eher eine spartanische Gestaltung des Einbands. Autor, Titel, Verlag!

    Die Cover-Vignetten der neuen Ausgaben von Cassandra Clare laßen mich spontan an verspielte Innenillustrationen des späten 19.Jahrhunderts denken. Vintage-Look, sozusagen.

    Wenn ich die schöne Neuauflage eines bereits habenden Romans sehe, nehme ich das Kleinod gerne an mich. Zuletzt war dies bei Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis" der Fall. Oder Neuübersetzungen bei Hanser von Cooper- oder Stevenson-Klassikern.
    Tolkien habe ich jetzt zb in drei verschiedenen Ausgaben! :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Robert,
      ja, der September hat einfach etwas an sich :)
      Manchmal ist es fast schon ein bisschen schade, dass heutzutage fast alle Menschen "Cover-Käufer" sind. Viele schöne Bücher werden da gar nicht mehr beachtet.
      Mir geht es so mit den Büchern von Jane Austen, Lewis Carroll und Edgar Allan Poe. Tja, und bald auch von Cassandra Clare (ich glaube einfach, dass ich da nicht dran vorbei komme...)

      Tolkien muss auch unbedingt mal noch bei mir einziehen, aber da weiß ich einfach noch nicht welche Ausgabe mir am besten gefällt...

      Viele Grüße!

      Löschen
    2. ...ich empfehle eher die Ausgaben mit der klassischen Übersetzung von Margaret Carroux. :-)

      bonté

      Löschen
  3. Au Mann, die sehen ja wirklich wahnsinnig schick aus, die 6 neuen Cover. Da juckt es einem ja direkt in den Fingern, mensch! Weiter als bis Band 3 habe ich es bei der Reihe noch gar nicht geschafft. Band 4 bis 6 stehen zwar schon im Regal, aber ich habe Band 4 angelesen und war so angenervt, dass die Autorin Jace und Clary gleich wieder auseinandergerissen hat, dass ich es dann erstmal ruhen ließ... Vielleicht animieren mich dann diese Ausgaben, es nochmal zu versuchen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)
      Ich schmachte ebenfalls weiter und überlege, ob ich sie brauche oder nicht. Ich kann dir nur empfehlen weiter zu lesen! Der dritte Teil war für mich schon sehr anstrengend, aber andererseits wollte ich, dass sie wieder zueinander finden. Und glaub mir, du wirst Cassandra Clare hassen und sie gleichzeitig lieben :D
      Ich wünsche dir also schon mal viel Spaß mit den anderen Bänden :)
      Viele Grüße!

      Löschen