Freitag, 10. Juli 2015

BÜCHERPOST

Hallo meine Romantikliebhaber,

es ist endlich DAAAAAAA!!! Es kann weiter gehen mit Tessa und Hardin!!! Ich bin ja so gespannt, was die Autorin sich auf 944 Seiten einfallen lässt, ob meine Schmerzgrenze hoch genug ist dafür ...hihi... Egal, ich muss einfach wissen, wie es weitergeht! Tausend Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar. Und hier ist mein heißer Buchschatz:

After Love
3. Teil
Verlag: Heyne

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? 




Mein kleiner Herzensbrecher wollte modeln ...hihi...






Ist er nicht ein Hübscher, ich hab den so lieb ... NASHI ♥♥


Wer ist den auch dieser Reihe erlegen? Wer kann sich aus dieser Spirale auch nicht befreien? Wem ist es gelungen, den ganzen Hype zu widerstehen? Oder wartet ihr, bis alle Teile raus sind und verschlingt sie dann? Ich weiß immer noch nicht so genau, warum sie bei mir so anschlägt, aber ich freu mich auf den dritten Teil und hoffe er wird gut :-)

Ganz liebe Grüße
Eure, auch mal der Masse erliegende, Sharon

Kommentare:

  1. Halloooooo,
    aaaaahhhhh .... ich warte auch seit Mitte Mai auf das Buch und es ist bei mir noch nicht eingetroffen. Wow ... 944 Seiten? Ich dachte Band 3 und 4 wären minimal kürzer wie Band 2. Da bin ich echt gespannt und hoffe, dass es bald eintreffen wird.
    Hab ja schon Angst, dass es irgendwie abhanden gekommen ist.

    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kati,

      was noch nicht da? Liegt es an der Post??? Böse, böse, böse Post!!! Ich drücke die Daumen, das das Buch bald kommt :-) Vergiss es Band 3 hat 944 Seiten, obwohl davon eine lange Danksagung bei ist ...lach... Ich bin immer erstaunt wie man soviele Seiten eigentich mit nichts füllen kann ...lach... Aber der Suchtfaktor ist immer noch da ...hihi... Hoffentlich kommt es bald und dann wünsche ich dir wunderschöne Lesestunden :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Grüß Dich, Inga.
    Ich springe mal schnell auf und gebe Zeichen: Die Reihe nehme ich lediglich unter der Rubrik "wurde veöffentlicht" wahr & lese hier wie da etwas dazu. Nichts, was mir Wallungen verursachen würde.

    Offensichtlich ist Nash vom Umfang beeindruckt, zählt er doch die Seiten mit der Nasenspitze; übrigens sehr auf die ideale Stellung seiner Vorderpfoten dabei bedacht. Ein Kater von Esprit.

    Im ersten Foto scheint er sich bereits ausgesprochen auf das Leckerli zu freuen!

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich Robert,

      es ist ja auch keine literarische Höchstleistung und früher wäre es als Schundroman, oder Heftchen-Roman abgestempelt! Ich bin auch immer noch verwundert, warum es bei mir so einen Anklang findet, aber ich denke, auch ich darf mal einen Fehltritt haben und einfach nur Liebesschnulzenkram lesen ...lach...

      Nicht nur Nash ist vom Umfang beeindruckt, ich auch, wie schafft man es mit nichts, so viele Seiten zufüllen und ich diese auch noch lese!!! Irre ... Nash ist momentan in der Modelphase, ich werde das nicht einschänken, warte ab der kommt jetzt öfters, ich muss so aufpassen, das die anderen auch mal vor die Kamera kommen, sonst ist es ja langweilig für euch ...hihi... und es gibt kein Lecker bei den Fotos!

      Übrigens sehr treffent, Nash hat nicht nur Espirt, er ist auch der Sohn von Espirt! Gleich im doppelten Sinne ... war für ein Kater ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen
    2. ...darf ich gestehenderweise anführen, auch heute noch (gelegentlich) Heftchenromane* lese zu lesen!? :-)

      Doppeldeutigkeit war mir beim Nash-Satz durchweg im Sinne... :-D

      Off topic - für Nadines letztwöchigen Post hatte ich letztens einen Kommentar geschickt; den wird nicht etwa der Netz-Klabauter gefressen haben?...fürchte ich jetzt zumindest.

      bonté




      * Perry Rhodan oder Atlan

      Löschen
    3. DUUUUUUU???? Wirkich, aber nicht das was ich meine, oder? Die gibt es ja auch in anderen Geschmacksrichtungen ...lach... Aber ich glaube ich kann damit leben :-)

      Du Schlingel und ich falle bei Nash auch noch rein, ich hätte wissen müssen, das du dir den Verwandtschaftgrad gemerkt hast ...lach...

      Oh nein, das tut mir wirklich leid, dabei versuche ich immer alles direkt zu veröffentlichen ... ach, menno!!! und es steht keiner mehr hier ... echt blöde

      Ganz liebe Grüße und trotzdem schönen Abend
      Inga

      Löschen
    4. ...pas de probleme; ich werde meine Gedanken zum Post noch einmal zusammenscheuchen & Nadine auf Ihrem Blog zukommen laßen. Wäre doch gelacht wenn sie meinen Senf nicht doch noch erhält. :-)

      bonté

      Löschen
    5. ...hihi... du schaffst das, ich bin mir ganz sicher!!! Aber ich finde es trotzdem schade!!! :-(

      Löschen
  3. Huhu Inga,
    ich bin tatsächlich noch eine der wenigen, die sich noch gegen den ganzen Hype wehren. Aber meine Mauer bröckelt... Irgendwie bin ich schon unglaublich neugierig.
    Mir persönlich hat es ja auch dieses wunderschöne Cover angetan. Aber ich hatte bisher irgendwie ein bisschen Angst, dass es mir mit der After-Reihe so geht wie mit Shades of Grey.
    Da war ich vom ersten Buch unglaublich begeistert und der zweite ging ja noch. Aber der letzte war ja dermaßen zum in die Tonne treten...
    Ich werd aber wahrscheinlich demnächst auf jeden Fall mal in das erste Buch reinlesen und bin schon auf deine Rezi zum dritten Teil gespannt.

    Viele liebe Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nelly,

      du bist nicht allein, ich kenne einige die es noch nicht gelesen haben und sich einfach diesen Hype auch nicht anschliessen möchten! Ich bin dem leider verfallen, ganz schrecklich!!!
      Oh, Shades of Grey, bei mir ein ganz schweres Thema, weil ich mochte den ersten Band gar nicht, ich habe es nicht so mit Mr. Perfekt, dessen sexuellen Vorlieben als Krankheit dargestellt wurden und mit einen solchen naiven Mädchen! Schwierig, schwierig ...
      Was mir bei der After-Reihe einfach gefällt ist dieses Gefühl selbst neu verliebt zu sein und es mal mit einem Bad Boy auszuprobieren! Die Zwei sind einfach sehr süss, wenn sie sich nicht wie im Kindergarten aufführen! Also die Bücher bauen schon ab, Band drei war sehr frustriend und am anfang einfach nur mist, danach wurde es besser. Allerdings muss ich gestehen ich muss jetzt unbedingt Band vier haben, sofort!!! Schrecklich diese Sucht, wie ein Autounfall, man will nicht hinsehen und muss es doch ...lach...
      Ich wünsche dir bei deinem ersten Schnuppern ins Buch ganz viel Freude und Spaß :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen