Mittwoch, 1. Juli 2015

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

heute gibt es mal ein ganz anderes Buch bei mir zu entdecken, nämlich einen Thriller, der auf wahren Ereignissen basiert. Tja und das nicht nur nah, denn der Autor Stefan Thunberg ist der Bruder, der berüchtigtsten Bankräuber Schwedens. Mein Interesse ist damit nicht nur geweckt wurden, es hat meine volle Aufmerksamkeit und damit es euch vielleicht auch so geht, bekommt ihr jetzt das Buch:

 
Made in Sweden
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 17.08.2015

Sie planen jede Sekunde. Sie scheuen keine Gefahr.
Und sie begehen die kühnsten Banküberfälle, die Schweden je gesehen hat.

Vier junge Männer liegen in einem dunklen Wald vor Stockholm auf der Lauer. Sie sind kurz davor, ein geheimes militärisches Waffenlager zu überfallen. Doch das ist erst der Anfang – Leo und seine beiden Brüder verfolgen zusammen mit einem Freund einen ebenso verrückten wie genialen Plan: Sie stehlen eine ganze Wagenladung Waffen, um damit eine Serie der kaltblütigsten und skrupellosesten Raubüberfälle zu begehen, die Schweden je erlebt hat. Doch Kriminalinspektor John Bronks, der auf die Bande angesetzt wird, führt seine Ermittlungen mit einer Besessenheit durch, die jener Leos ebenbürtig ist. Wird er Schwedens gefürchtetste Bankräuber zu fassen kriegen?
 

Na was sagt ihr? Das ist doch mal wirklich was ganz anderes? Und habt ihr euch das Cover mal genau angesehen? Dieser Simley ist wirklich 1992 bei einem Banküberfall ins Sicherheitsglas geschossen wurden? Also dieser ganze Mix hat mich wirklich innehalten lassen und dann ging es Schwups auf die Wunschliste? Bin gespannt, ob das Buch bei einen von euch auch dahin schafft ;-)

Ganz liebe Grüße
Eure, keinen banküberfallenden Bruder habende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen