Mittwoch, 6. Januar 2016

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Büchersuchenden,

eigentlich wollte ich auch hier kürzertreten und nicht immer jeden Mittwoch posten, aber so ganz kann ich es doch nicht lassen, aber es wird sich auf wirklich Wunschlistenbücher beschränken :-) Und hier kommt ein ganz Großes!!! Ich mag den Autor so gern und ich mag seine Bücher, nun gut ich habe bis jetzt "nur" zwei davon gelesen, aber jedes Mal war ich absolut begeistert und warte immer nach Beenden eines seiner aktuellen Büchern schon sehnsüchtig auf das Nächste und das kommt bald. Aber schaut selbst:


Romeo & Romy
Verlag: Insel
Erscheinungstermin: 11.04.2016

Romy könnte eine große Schauspielerin sein, aber niemand sieht sie, denn sie ist nur die Souffleuse. Aber auch das nicht lange, denn nach einem harmlosen Flirt mit Hauptdarsteller Ben, dessen einzige schauspielerische Glanzleistung sein Auftritt als »Frischedoktor« in einem Waschmittelspot ist, wird sie gefeuert. Und Ben kurz nach ihr.
Romy kehrt zurück in ihr winziges Dorf, um dort ihr Erbe anzutreten. Hier leben nur noch Alte. Und die haben sich in den Kopf gesetzt, rasch das Zeitliche zu segnen, denn auf dem Friedhof sind nur noch zwei Plätze frei. Wer da zu spät kommt, muss auf den Friedhof ins Nachbardorf. Und da gibt es – wie jeder weiß – nur Idioten.
Romy schmiedet einen tollkühnen Plan: Sie will mit den Alten ein elisabethanisches Theater bauen. Aus der gammeligen Scheune hinter ihrem Hof. Und mit ihnen Romeo und Julia auf die Bühne bringen. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen Star: Der »Frischedoktor« soll Regie führen! Ben ist begeistert: Regisseur! Das könnte unter Umständen der erste Job werden, den er nicht voll gegen die Wand fährt ... 


Ich freu mich schon wie Bolle auf sein neustes Werk und weiß jetzt schon, es wird mir gefallen! Ganz sicher, den der Inhalt ist schon wieder herrlich zu lesen und wer seine Bücher kennt weiß, Andreas hat Humor, Gefühl und lässt gerne mal jemanden über die Klippe springen. Was sagt ihr den zum Buch? Habt ihr es schon für euch entdeckt? Kennt ihr schon Bücher vom Autor? Wenn nicht, wird es aber aller höchste Zeit das nachzuholen! Für mich ist er eine absolute Leseempfehlung ... also ran ...

Ganz liebe Grüße
Eure, gern mal ins Ruhige grün fahrende, Sharon

Kommentare:

  1. Bore da, Inga.
    Jaaa...irgendwas mit "kürzertreten" hallt mir noch im Ohr nach... ;-)
    Wobei ich Deine Begeisterung für den Roman nachvollziehen kann - spontan! Denn eine, von Schicksalen, zusammengewürfelte Truppe, die ein(aufzubauendes!)Theater - elisabethanischer Konvenienz - mit Shakespeares Klassiker bespielen wollen, bleibt eine herrliche Story. Irgendwie very english.

    Kann jetzt irgendwie nicht ausbleiben, daß ich den passenden Film dazu an der Leine hätte: Die britische Komödie 'Ein Winternachtstraum' aus der Hand von Kenneth Branagh... :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Robert,

      ich versuche ja weniger zu machen, aber manchmal geht es einfach nicht anders ..lach...
      Klingt noch einer perfekten Mischung, nicht war? Und auch noch perfekt, denn es ist Shakespear Jahr, was dir natürlich mehr als nur bekannt sein wird ...hihi... ach ich muss dieses Buch haben!

      Ein Kommentar ohne Filmtip, wäre ja auch ein Skandal ...lach.. aber soll ich dir was verraten ... Ich liebe Kenneth Branagh, ein toller Mann ;-)

      Sei ganz lieb gegrüßt
      Inga

      Löschen