Montag, 7. März 2016

BÜCHERPOST im Februar

Hallo meine Buchweltenentdecker,

der Februar ist um und ich möchte euch meine Neuzugänge doch gern wieder präsentieren. Eigentlich habe ich mir ja vorgenommen, weniger Bücher einziehen zu lassen, aber solche Vorsätze lassen sich, als buchsüchtiger Leser, immer schlecht umsetzten und naja, ich ergebe mich hier gern meinem Schicksal ...lach... Jetzt aber los, meine Buchschätze für den letzten Monat:

Dexter beim Bücherbeschnuppern ...hihi...


Da sind doch einige Schätze dabei und hier kommt der genauere Blick darauf!

Ich glaube ja, so viele Bücherzugänge würde es nicht geben, hätte ich da nicht das mega Paket von Herzenstage bekommen. Was für eine große Überraschung, und ich durfte, sogar meine Lieblingsbücher bei der Aktion vorstellen, Danke nochmals an alle Beteiligten und Verlage. Ihr seid eine Wucht! Und hier die Bücher: Biss-Jubilämusausgabe, Wie Monde so silbern (habe ich sogar selber im Schrank stehen, Rezension), Nur drei Worte, Everything Everything, Der Leo Plan, Sorbetnächte, Dunkle Liebe und das Hörbuch, Worte in meiner Hand. Wahnsinn oder?

 Was, ihr könnt die Bücher nicht sehen! Also Dexter, Bitte!

 Besser???

Ich mag ja die Bücher von Tom Hillenbrand und seinem Koch Xavier Kieffer, und da ich die ersten beiden Bände noch nicht mein eigen nennen konnte, habe ich das jetzt mal nachgeholt. Außerdem ist der Autor auf der Messe und ich hoffe, dass ich den Ersten verschönert bekomme :-) Also Teufelsfrucht (Rezension) und Rotes Gold (Rezension) dürfen sich jetzt mit seinen Brüdern den Platz teilen. Gena Showalter und ein ganz normaler Liebesroman, ohne Fantastischen! Geht das? Mein Mädchenherz mag es herausfinden und so musste ich Broken Hearts einfach haben. Mal wieder Lust auf einem Thriller und da dachte ich, probierte doch die Nr. 1 aus Israel aus. Anderer Schauplatz, andere Probleme und es klingt vielversprechend, Das Blut an euren Händen, ist nicht der erste Roman des Autors und ich bin gespannt.


Hier meine spontane Kaufaktion, was fragt man mich auch, ob ich mit in die Buchhandlung möchte .... AAHHHHH!!! Das ist doch zum Scheitern verurteilt. Fieber am Morgen hatte ich schon länger ins Auge gefasst und es klingt so interessant, meine Mutter sah es auch so und hat es mir gekauft. Zwei für immer, ein Mann, der über die Liebe schreibt und das nach dem Verliebtsein, das ist doch mal mutig ...lach... und sehr spannend. Tja und dann Japaner in Berlin, da kann ich nicht widerstehen und so durfte Der Arm des Kraken auch von meiner Hand, in die meines Mannes wandern und er hat es mir gekauft. YEAH!!!

Zuhause bei Audrey ist nicht nur ein Kochbuch von der Schauspielerin, nein, es ist auch eine Zeitreise durch ihr privat Leben und ist wunderschön gestaltet, diese Frau ist faszinierend. Ein Buch was meinem Mann und mich anspricht, ich freu mich schon sehr, wenn wir es mal gemeinsam anschauen :-) Dann hat mich das Tausendundeine Nacht Fieber gepackt, dieses Buch ist eine kleine Entdeckung, man hat jetzt in einer Bibliothek ein neues Manuskript gefunden und sogar mit dem Ende, was natürlich die Sensation ist, da es bis jetzt darüber nichts bekannt war. Nun ist es, neu übersetzt worden und ich habe dafür meinen Buchgutschein verwendet. Auch vom Gutschein habe ich mir Der kleine Prinz geleistet, ich hatte dieses Buch vor Jahren mal angefangen und als schrecklich zur Seite gelegt, nun möchte ich dem noch eine Chance gegen und deshalb gibt es das jetzt für mich sogar als besondere Ausgabe, denn es ist ein Pop Up Buch und der absolute Hingucker! Also damit bin ich schon verliebt.

Für immer Hollyhill, was soll ich sagen, ich muss es Lesen, unbedingt und wehe es endet nicht gut, dann bin ich untröstlich! Ich habe immer solche Panik bei Abschlussbänden!! Emmy & Oliver, das Cover ist so ein Traum und ich möchte unbedingt wissen, warum der Vater seinen Sohn entführt hat und ob eine Freundschaft das aushält, Jahre später wieder da anzuknüpfen. Witch Hunter darf ich lesen, weil meine süße Kate von Kates Leselounge dafür gesorgt hat, danke Süße und es ist mein nächstes Buch, was ich jetzt lese. Mein bester letzter Sommer, ich habe es schon gelesen und rezensiert (hier) und was soll ich sagen, es ist ein Freytag! Und ich liebe diese Autorin einfach für ihre Art über Gefühle zu schreiben, man erlebt einfach alles am eigenen Leib hautnah mit und Leute, lesen!
 
Dexter: Schaut mal, wie groß ich geworden bin!


Das war der Februar gewesen und ich hoffe, dass der März genauso gut an Büchern hergibt ...lach... Es ist ja auch noch Buchmesse, mal sehen, ob ich dann alle Bücher auf dem Schrank hinbekomme :-) Aber was sagt ihr denn zu meinen Schätzen? Was für euch dabei? Schleicht ihr auch schon länger um bestimmte Bücher umher? Könnt ihr es verstehen, wenn man ein Buch im Regal haben möchte? Ich freu mich schon auf jedes Einzelne und schmachte die Bücher noch ein bisschen an ...hihi... 

Ganz liebe Grüße
Eure, mit Dexter kuscheln gehende, Sharon

Kommentare:

  1. Um die Hollyhill Reihe schleiche ich schon eine ganze Zeit herum. Hab den ersten Band sogar schon im Regal stehen, aber irgendwie traue ich mich nicht so richtig... ;)

    Dein Dexter sieht in dem Bild wo er auf dem Stapel sitzt aus wie die Grinsekatze aus Alice im Wunderland. <3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      Hollyhill ist so schön, so luftig und leicht. Das Paar ist so süß... ach, ich fange an zu Schwärmen! Also, lesen ;-)

      HAHA.... Dexter ist doch aber ein lieber Kater und kein zweideutiger ...lach... aber die Pose ist schon ziemlich klasse...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Grüß Dich, Inga.
    Kein Wunder eigentlich, wenn die Bücherhorden, laut rufend, Euer Anwesen umzingelt haben & in Wellen gegen den breiten Graben, die hohen Mauern & das feste Tor anbranden. Schnell sind da mal 19, zu allem entschloßene Romane, über die Zinnen, in den Hof gestürmt...

    Passend zum Twilight-Schmöker gibt sich Schokomann sehr geheimnisvoll; er fängt aber noch nicht an, in der Sonne zu glitzern!? ;-)

    Ich konnte jetzt Deinen Gang in den Buchladen als Entlastungsangriff interpretieren - direkt ins Heerlager der Bücher. Allerdings haben sich glatt 3 Romane trojanisch einschmuggeln laßen...

    Offensichtlich ist es "Audreys Kochkunsten" gelungen, gar die Küche im Handstreich zu nehmen. Denke ich mir jetzt mal. :-)

    In puncto kaufenswerte Bücher rennst Du bei mir offene Tore ein. Als Konsequenz aus der anmerkenswerten Qualitäten von 'The Force Awakens' habe ich mir inzwischen fünf prächtige Bild- & Kunstbände zugelegt. Großformatig, auf edlem Papier, gebunden, teils im Schuber. Der Band zum Making of steht leider erst im Herbst an.
    Du siehst, auch ich decke mich mit Schönem ein. :-)

    Dexter gibt im letzten Foto wahrlich den Kater von Welt...

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Robert,

      ich lebe in einem Buchschloß!!! Mensch Robert, was für ein malerischer einstieg... ich sehe mich in wunderschönen Kleid, mit der Buchleiter durch den Raum fahren ...ach, ich klinge mich gleich mal aus und träume weiter :-)

      Naja.... Twilight war ja nicht wirklich gewollt ...lach... der kam einfach so zu mir! Da habe ich mich noch nicht entschieden, ober er auch bleiben darf. Tja und Schoko hat so ein Firlefanz nicht nötig!

      Mein Besuch im Buchladen wird ja neuergings mit Kaffee und nettem Buchhändlergespräch belohnt und meine lieben Begleiter haben für meine Büchersucht gesorgt ...lach... ein wunderbarer perfekter Ausflug... und meine Mama ist immer ganz verwundert, wenn ich im Buchladen bin :-)

      Audrey konnte kochen und auch noch am liebsten Pasta, die Frau wird immer sympathischer ...lach...

      Man muss sich auch mal was gönnen und solche Schätze sind dann nicht nur für den Geist, sondern auch fürs Auge, du hast meine volle Unterstützung dafür .... das Schöne soll uns gern umgeben!

      Ich bin so froh, das er mitmachen konnte! Der "kleine" Dexter hat nämlich immer noch ein bisschen Augenprobleme, aber ich hoffe, es geht gerade Berg auf ...

      So jetzt, wünsche ich dir einen schönen Abend
      Inga

      Löschen
    2. ...als Buch-Manneauin macht Dexter ja bereits einen fiten Eindruck - um nicht zu sagen schelmisch.
      Ihm vollends gute Besserung!

      bonté

      Löschen
    3. Hallo Robert,

      du wirst es nicht glauben, aber heute hat er uns mit großen Augen angeschaut und nicht mit zugekniffenen... ich bin happy :-)

      Danke dir und liebe Grüße
      Inga

      Löschen
  3. Hallo Inga,
    nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich es nun endlich geschafft von Twitter auf deinen Blog zu wechseln. Muss sagen, ich bleib noch ein Weilchen und stöbere in Ruhe mal rum.
    Bevor ich inhaltlich zu deinem Beitrag was kommentier muss ich noch etwas los werden. Ich habe mich voll in Dexter verknallt. Er sieht einfach zuckersüß aus und erinnert mich total an die Grinsekatze aus Alice im Wunderland.

    Nun zu deinem eigentlichen Beitrag ;) Wow, da hast du einen gewaltigen Neuzugang...kann darüber nur staunen. Bei mir fällt der Neuzugang da, in der Regel, immer bescheiden mit 1-2 Büchern aus. Fällt dein Neuzugang/ Bücherpost immer so gigantisch aus oder ist er eher etwas kleiner?

    Was mir mittlerweile so auffällt, ist dass manche Bücher zur Zeit voll oft auf diversen Blogs auftauchen. So habe ich z.B. So habe ich z.B. Wie Monde so silbern und witch hunter nahe zu auf fast jedem Buchblog gesehen. Scheint ja voll der Hype ausgebrochen zu sein. Habe da wohl was verpasst.
    Meine Ausgabe von "mein bester letzter sommer" ist schon auf dem Weg zu mir und ich freue mich schon tierisch darauf es zu lesen. Habe bisher nur gutes darüber gehört.
    Bei "nur drei Worte" und "wie Monde so silbern" bin ich mir noch nicht so sicher ob ich mir diese holen und lesen soll. Bin da noch ziemlich unentschlossen was ich von denen halten soll.

    Liebe Grüße,
    Kaddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kaddy,

      dann sage ich doch mal: Willkommen bei mir :-)
      Jaja, der Dexter! Für den könnnte ich einen eigenen FanClub gründen ...lach... aber ich kann es verstehen, wenn ich ihn nicht schon hätte, würde ich ihn haben wollen und er ist so eine süße Plüschkugel :-)

      Hüstel... ich bin ein Büchermessie ...hüstel... Ja leider fällt so ein Post immer etwas größer aus, als ich möchte, so 1-2 bekomme ich einfach nicht hin ...lach... und diesen Monat ist Messe, das wird hart!

      Es wird immer mal Bücher geben die vermehrt in Erscheinung treten, Witch Hunter ist eine Verlagsaktion für die Blogger, vor Veröffentlichung halt und meine Rezi kommt auch die Woche. Tja und Wie Monde so silbern ist einfach ein klasse Buch und eine großartige Reihe, die ersten beiden Bände habe ich verschlungen :-) Also zugreifen. Eigentlich bin ich bei Hype Büchern skeptisch, aber es gibt da doch so einige Perlen ...lach...

      Zu Annes Buch sage ich einfach nur, sei stark beim lesen und halte Taschentücher bereit, ansonsten viel viel Spaß.

      Tja und "Nur drei Worte" habe ich ja so bekommen, ich bin noch nicht sicher, ob ich es lesen werde, aber die Leserstimmen sind schon sehr positiv ...ach, mal sehen ...

      Ich schicke ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen