Montag, 18. April 2016

BÜCHERPOST im März ...

Hallo meine Bücherbegeisterten,

ich hatte es ja schon geahnt, dass der März sehr bücherlastig sein wird, aber die Ausmaße hatte ich jetzt so nicht erwartet. Vor allem wenn man sich ja zusammenreißen möchte ...lach... aber will ich hier rumjammern, nein, sondern ich werde euch jetzt ganz tapfer meine Neuzugänge präsentieren und bitte keine Vorhaltungen ...lach... Es geht los:

Diesmal ohne Kater, da kein Platz mehr war ;-)


Wie ja einige meiner Leser wissen, war ich unglaublich gern im Stern Verlag in Düsseldorf, aber diese Ära ist ja nun vorbei. Ich habe den Räumlichkeiten einen letzten Besuch abgestattet und es war ein komisches Gefühl. Traurig bin ich umhergeschlichen und habe die Leute dabei beobachtet, wie sie nach Schätzen grabschten und von der Belegschaft noch mehr Vergünstigungen verlangten. Schlussendlich habe ich aber zum Abschied auch noch vier Wunschlistenbücher gefunden und mitgenommen. Tja, diese Vier werden wohl schon emotional immer was Besonderes sein. 

Ich weiß nicht warum, aber ich habe eine Schwäche für Bücher, die in Russland spielen und da "Moskau Babylon" schon lange auf meiner Wunschliste stand, musste es mit. Über "Liebeskinder" habe ich so viel Gutes gehört und so war es direkt mit auf dem Kaufstapel gelandet. Was Neues von Jim Butcher, es ist zwar nicht sein Magier Harry Dresden, aber ich mag den Autor, also war Buch drei, "Windjäger" gefunden. Tja und dann fand ich auch noch einen Krimi, den eine liebe Autorin gerade liest und toll findet und da wir fast immer denselben Geschmack haben, freue ich mich schon auf "Verletzung".


Hier kommt nun mein Stapel aus meiner neuen Stammbuchhandlung Barbers ...lach... Psssssst es sind nicht alle Bücher, unten folgen noch welche, aber das war hier mehr oder weniger der Monatsanfang :-) Jack musste unbedingt "Jamies 30 Minuten Menüs" haben und hat schon heftig darin geschnuppert. "Die Magie der Namen" ist ein Wunschbuch gewesen und war ein Glücklichmacher, manchmal muss man sich was gönnen ...hüstel... "Percy Jackson" musste ich einfach haben, da ich ein absoluter Fan von Rick Riordan bin. Das nächste Buch, ich muss es gestehen, ist ein Coverkauf, und zwar schon der Vierte!! "Die Glücksbäckerei" steht jetzt brav komplett hier und ich habe noch keins davon gelesen, aber mal ehrlich, da kann man doch nix falsch machen, Süßes und Magie, geht doch immer. Das letzte Buch auf dem Stapel ist mir auf ganz ungewöhnliche Weise in Augenschein gefallen, ich habe nämlich von der Übersetzerin das Debüt gelesen und bin dann auf "Ein untadeliger Mann" gestoßen, dann hat auch noch ein lieber Verlagskontakt seine Begeisterung ausgesprochen und dann wurde ich halt eben schwach ...lach...


Dann erreichte mich vier Mal Überraschungspost und eine liebe Freundin hat bei sich aussortiert ...lach... wie der Zufall es so will, waren zwei dabei, die ich gern haben wollte. Aber fangen wir von unten mal an, "Gone Cat", erreichte mich mit einer mega tollen Verpackung und ich muss sagen, wenn nicht mein Blog perfekt zum Buch passt, dann weiß ich auch nicht ...lach... "Dark Love", eigentlich bin ich gerade von diesem Genre sehr gesättigt, aber man weiß ja nie, wann es einen wieder überkommt. "Dreisam" habe ich ja schon gelesen (Rezension), und zwar bevor Knaur es in seine Finger bekommen hat, aber Ally Taylor mag halt gern in allen Ausführungen im Hause Baker vertreten sein ...lach... Das nächste Buch hatte ich als eBook verschlungen und ganz besondere Geschichten mag ich auch als Printausgabe in den Händen halten."Rabenblut" fand das auch und flatterte zu mir in den Briefkasten, es ist wirklich wunderschön. (Rezension) Von John Green habe ich noch nix gelesen und da dachte ich mir, probiere es doch mal mit "Eine wie Alaska". Ich bin echt sehr gespannt, ob er auch was für mich ist. Tja und Daniel Glattauer, den hatte sie aussortiert, geht gar nicht, aber mein Fanherz hat sich gefreut und so war "Ewig Dein", mein!


Der Monat März steht ja auch immer für ein ganz buchiges Ereignis, nämlich der Leipziger Buchmesse und wer da ohne Buch raus kommt, ist selber schuld! Wie ihr seht, ging es bei mir nicht ohne, und wenn man schon mal ein Signiertes bekommen kann, dann sollte man auch zuschlagen! ;-) So hatte ich mich riesig gefreut Britta Sabbag und Maite Kelly zutreffen und habe mir "Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück" mit genommen, denn in uns allen schlummert doch noch das kleine Kind, oder? Dieses Buch "Die Knochenuhren" ging ein bisschen durch die sozialen Kanäle und ich gestehe, ich habe mich beeinflussen lassen und musste es mitnehmen, und wie gut das ich nicht bis Sonntag gewartet hatte, es war nämlich superschnell weg. Außerdem hatte ich einen total schönen Plausch mit Bettina Belitz, sie ist ja so sympathisch, und habe mir bei der Gelegenheit ihr neues Buch "Die Diamantenkrieger-Saga" signieren lassen. Es soll ja eine ungewöhnliche Heldin sein, ich bin gespannt, ich mag nämlich starke Frauen. "Silfur" war eigentlich nicht wirklich geplant, aber ich habe Nina Blazon lesen gehört und das, kann sie aber mal richtig gut und ja es ist auch ein bisschen Coverliebe, aber wann bekommt man es schon signiert und so schön präsentiert. Beim nächsten Buch habe ich einen Geburtstagsgutschein eingelöst ...hehe... "Die Traumknüpfer" wurde mir schon letztes Jahr angepriesen, und zwar von Carolin Wahl höchstpersönlich selbst und jetzt ist es da und ich muss meiner Neugier doch nachgeben, oder? Das kann man doch verstehen, ne? ;-) Ein Besuch beim KBV Verlag geht selten ohne Buch aus und so gab es die Überraschung schlecht hin, denn der Mann suchte sich eins aus! Ich war total überrascht, denn es ist ja kein Kochbuch, aber sage ich da Nein, im Leben nicht! So hielt er "Kopflos im Kofferraum" strahlend in den Händen und ich gönnte mir das neuste Werk vom Chef Ralf Kramp "Schuss mit lustig", signiert natürlich :-) Zum Schluss gab es noch was fürs Herz. Tammara Webber konnte mich schon mal sehr begeistern und ich hoffe, das gelingt ihr mit "Between the lines" erneut. 


Der letzte Stapel ist, meine April Leseliste, diese Schätze möchte ich im April schaffen und ich hoffe, es wird mir gelingen. Als ich bei einer gemütlichen Kaffeerunde, eine Buchhändlerin fragte, was man im Frühjahr locker Leichtes lesen sollte, fiel ihr sofort "Muchachas" ein und es ist von einer Französin, was soll ich sagen, ich kann es kaum abwarten. Don Winslow mit seiner Frank Decker Reihe ist schon gelesen und "Germany" für gut befunden wurden. (Rezension) Was Neues von Thomas Thiemeyer und wie ich gerade feststelle, das zweite Buch mit "Babylon" im Titel im Neuzugängepost ...lach... Ich mag den Autor, ja unheimlich gern und bin sehr gespannt, wie mir seine Hannah Peters gefallen wird, ist nämlich mein erster Fall von ihr. Natürlich muss nach einem spannungsgeladenen Buch, was fürs Herz her und da ich ja ein kleine Lauren Fan bin, muss ich doch "Beautiful Secret" lesen. Und dann gibt es endlich mal wieder einen Krimi für mich. Hier geht es nach Amsterdam und ich hoffe, es wird ein aufregender Fall mit "Dunkle Flut".

Das war der März gewesen und ich hoffe, dass der April weniger gut an Büchern hergibt ...lach... Aber was sagt ihr denn zu meinen Schätzen? Was für euch dabei? Schleicht ihr auch schon länger um bestimmte Bücher umher? Könnt ihr es verstehen, wenn man ein Buch im Regal haben möchte? Ich freu mich schon auf jedes Einzelne und schmachte die Bücher noch ein bisschen an ...hihi... 

Ganz liebe Grüße
Eure, jetzt Platz schaffen gehende, Sharon

Kommentare:

  1. Wow - sehr schön. Mensch, ich war lange nicht hier. Sehr schön, dein erstes Bild - ich mag den Style super gerne. Toll. Und die Mauzies - hach - knuddel mal von mir.

    Und jetzt mein Lieblingsbuch - LIEBESKINDER - ich liebe, liebe, liebe es und hab Jana damals getroffen und interview. Also falls Interesse besteht, komm mal auf einen literatwoischen Kaffee.

    Umarmung - Bini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Bini,

      ganz lieben Dank für das Lob und wir freuen uns über jeden Besuch und zwar egal wann :-)

      Du wirst jetzt bestimmt lachen, aber du bist es Schuld das "Liebeskinder" bei mir auf der Wunschliste gelandet ist und als es jetzt da so lag, musste es einfach mit ;-)

      Gern komme ich zum Kaffee und schicke eine Umarmung zurück
      Inga

      Löschen
  2. Hi meine liebe Sharon :*,

    da warst du aber fleißig ;), was die Neuzugänge betrifft. Besonders gespannt bin ich auf deine Meinung zu "Die Magie der Namen" (mir hat es gut gefallen und habe es an einem Sonntag gelesen). Auch freue ich mich auf deine Meinung zu Bettina´s Buch.

    Ebenso steht natürlich das neue Buch von Thomas auf meiner WuLi ;) und bei "Gone Cat" bin ich noch am überlegen...

    Ganz viel Spaß und eine schöne Lesezeit mit deinen Buchschätzen.

    Liebe Grüße <3,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      naja, was heisst fleißig, wenn ich das alles schon gelesen hätte, wäre das was anderes ...lach...

      Du wirst wohl mit meiner Meinung noch was warten müssen, da bis auf Thomas Buch, alle andere noch nicht so weit oben stehen. Aber ich tue mein Bestes :-)

      Danke dir und hoffentlich habe ich bald viel Zeit.

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen