Dienstag, 18. Oktober 2016

BÜCHERPOST im September ...

Hallo meine Bücherduftliebhaber,

irgendwie war der Monat September wieder sehr erträgnisreich, und wunderbare Buchschätze sind eingezogen. Was soll ich sagen, so war das nicht gedacht und geplant, aber ich bin von jedem Buch begeistert und freu mich schon auf herbstlich schöne Kamin Lesezeit :-) Aber jetzt schauen wir uns doch mal den Bücherberg genauer an, oder? Also los:


Der Kater hat sich zum festhalten richtig schöne Bücher ausgesucht :-)




Kommen wir doch als Erstes zum Buchstapel des Mannes und seht ihr das? Es sind nicht nur Kochbücher! Er hat sich tatsächlich drei Bücher gekauft, ich bin schwer begeistert ...lach... "Nigel Slater: Das Küchentagebuch" um dieses Werk ist der Küchenchef schon einige Zeit herumgeschlichen, nun war es bei unserer Lieblingsbuchhandlung in der Mängelkiste zu finden und jetzt musste es mit. Auf der Lesung von Bernhard Aichner musste ich den Büchertisch inspizieren und ich hatte ein Buch sogar noch gar nicht, das hat sich der Mann dann direkt geschnappt und sich sogar signieren lassen. So ist "Schnee kommt" bei uns eingezogen, Sachen gibt es. Auch das nächste Buch war eine Überraschung für mich, mein Bloggermann hatte Lust auf einen Thriller und Isländer stehen ja gerade hoch im Kurs und so fand er "Nacht über Reykjavik" spannend und es musste mit. Das letzte Buch auf dem Stapel ist "Das Los" und das hat er sich auf der Lesung von Tibor Rode gekauft, ein interessanter Autor mit sehr außergewöhnlichen Themen.



Ich liebe die Geschichten von Derek Landy, er hat so einen wunderbaren bösen Humor und so musste ich einfach seine neue Reihe "Demon Road: Hölle und Highway" für mich entdecken und habe es sogar schon verschlungen. Hier geht es zur Rezension. Ich bin ja sonst nicht so ein Mädchenbuchleser, aber Selection ist bei mir die große Ausnahme und natürlich musste ich den letzten Band "Die Krone" haben. Allein das Cover! "Harry Potter und das verschwundene Kind", ist ein absolutes Muss, als alter Potter Freund, muss ich es einfach haben und ich liebe Theaterstücke und bin sehr gespannt, wie hier der Zauber wirken wird. "Für dich soll's tausend Tode regnen" klingt einfach herrlich amüsant, nach so einer richtig schönen quirligen Liebesgeschichte, darauf freue ich mich sehr und ich freu mich noch mehr, die beiden Autorinnen auf der Buchmesse persönlich kennenzulernen. Tja und "Ich und die Walters Boys" ist ein, ich brauche Mal was fürs Herz Buch und über das Cover haben sich die beiden Männer im Buchlanden mächtig amüsiert ... Buchhändler und Blogmänner halt da ja immer zusammen ... seufz...



Dieser Stapel ist so ein Mix aus Geburtstagsbüchern und der Buchhändler ist es schuld, zumindest ein bisschen. "Die Ernte des Bösen" und "Ewige Jugend" habe ich von der allerliebsten Kate bekommen und ich kann immer nur noch sagen, danke du Süße! Übrigens habe ich dann alle Teile von Robert Galbraith aka J.R. Rowling zusammen und auch nach Venedig mit Donna Leon reise ich immer wieder gern. "Bühlerhöhe" klang einfach sehr interessant, steht auf der Spiegel Bestsellerliste und wurde mit Begeisterung vom Buchhändler empfohlen, nun gut es war seine Frau, aber es bleibt in der Familie ...lach... So musste ich es haben, außerdem hatte ich einen bescheidenen Tag gehabt. "Ein Winter in Wien" hatte ich mich schon beim Durchblättern der Verlagsvorschau verliebt und nun stand es im Buchladen, sah zauberhaft aus und flüsterte ... nimm mich mit, nimm mich mit ... Okay, es musste mit. Noch Fragen? "Dein perfektes Jahr" bestach mich durch zwei Dinge, es sieht wunderhübsch aus und Bernhard Aichner hat es empfohlen, ich hatte keine Wahl. Verstanden!



Ich habe ein kleines Faible für Irland, erstens möchte ich dort immer noch mal hin und zweitens haben die Bücher eine ganz eigene Art vom Erzählen und Humor. So sind sogar zwei Bücher, die in Irland spielen bei mir eingezogen. In "Zärtlich" geht es um Freundschaft und Liebe in der Großstadt Dublin und bei "Die letzten vier Tage des Paddy Buckley" geht es um einen Bestatter. Ich denke, hier gibt es wieder den bissigen irischen Humor und darauf freue ich mich riesig. I like it! Dann gibt es was Neues von Antoine Laurain und wer mich kennt, weiß ich bin diesem Franzosen verfallen, auch mit seinem neusten Werk, konnte er mich wieder absolut begeistern, eine Punktlandung in allen Bereichen. "Das Bild aus meinem Traum" habe ich schon verschlungen (Rezension) und als Leseempfehlung deklariert. "Alles, was vielleicht für immer ist", ist das neuste Werk eines Autorenduos, und da ich ihr Debüt so mochte, bin ich gespannt was sie Neues zusammen ausgeheckt haben. "NEW YORK Diaries: Claire" ist für mich etwas ganz Besonderes, denn ich durfte hier Testleser sein und diese Ehre bedeutet mir so viel, das ich es hier gar nicht in Worte fassen kann. Natürlich liest man ein Buch anders, wenn man weiß, dass es noch im Autorenverlagsprozess steht, um so mehr habe ich es jetzt nochmals genossen. (Rezension) Es ist einfach wunderbar und besser als Schokolade und ich weiß, wovon ich spreche, ich darf nämlich keine Schokolade mehr essen. Somit ist Ally Taylor eine perfekte Ersatzdroge :-) Und dann habe ich Überraschungspost von der Autorin von "Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen" bekommen. Ich habe schon so einiges gutes über dieses Buch gehört und meine lieben Mitblogger durften es auch schon in Händen halten. Ich bin sehr gespannt :)



Tja, und jetzt zum letzten Stapel und ich muss mich schuldig bekennen, ich bin Königskinder Verlag süchtig ...lach... Ich kann einfach dem Frühjahrsprogramm nicht wiederstehen, zwar ein bisschen zu spät, aber lieber zu spät als gar nicht. So sind jetzt "Alles, was ich sehe", "Im Jahr des Affen" und "Jane & Miss Tennyson" bei mir eingezogen. Außerdem habe ich "Die wirkliche Wahrheit" von meinem Herzblatt Franzi zum Geburtstag bekommen und ich freu mich so sehr, dass sie meine Sucht unterstützt ...hihi... Danke, Süße! Und dann bin ich über die Autorin Ruta Sepetys gestolpert und habe entdeckt, dass sie sogar schon zwei Bücher im Verlagsprogramm stehen hat und ja, ich musste sie haben. Ihr Erstes war "Ein Glück für immer" und ihr brandaktuelles ist "Salz für die See". Alle sehen einfach wunderschön aus und ich freu mich wirklich schon auf jedes Einzelne.


Wie ihr seht, hat auch der September für einige Bücher gesorgt und es sind sogar schon einige gelesen, das freut das Leserherz ganz besonders ...lach... Und ich hätte gern wieder Urlaub ...lach... da schafft man wenigstens Mal was :-)



Aber was sagt ihr denn zu unseren Schätzen? Was für euch dabei? Schleicht ihr auch schon länger um bestimmte Bücher herum? Könnt ihr es verstehen, wenn man ein Buch im Regal haben muss? Ich freu mich immer über jedes Einzelne und schmachte gerne meine Bücher noch lange nach dem Einzug an ...hihi...



Ganz liebe Grüße

Eure, Angst vor den Bücherneuheiten auf der Buchmesse habende, Sharon

Kommentare:

  1. Ein Winter in Wien steht auch auf meiner Wunschliste!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina,

      ich konnte der Versuchung dieses Buches einfach nicht wiederstehen ...lach... und jetzt benötige ich noch Lesezeit :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  2. Hi Sharon,

    das ist ja echt ein riesig gigantischer Haufen Bücher, der da bei dir eingezogen ist. Sind das immer so viele? ^^.
    Hab keine Angst vor den vielen Buchneuheiten auf der Messe! Volle Risiko! =).
    "Ich und die Walter Boys" hab ich schon gelesen. Den neuen Potter heb ich mir noch ein bisschen auf =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      ich befürchte, momentan ja! Ich weiß gar nicht wie das immer passiert, aber plötzlich steht da ein kleiner Berg ... Irre! Total irre!! Okay, ich gehe volles Risko .... Messe, juhuuuuuu!!!
      Und haben dir die Walters gefallen? Und ich hebe mir den Potter zur Weihnachtszeit auf ...lach... ich mag den einfach unter den Weihnachtsbaum lesen :-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. Huhu liebe Sharon,

    was für tolle Fotos und was für tolle Bücher! :)
    Gelesen habe ich davon nur eines und zwar "Dein perfektes Jahr", das hat mir leider auch nicht so gut gefallen. Die Idee ist zwar klasse, aber die Geschichte nahm dann einen Verlauf der mich nicht überzeugen konnte. Aber ich hoffe das wird bei dir anders sein. :)
    Und deine Auswahl vom Königskinder-Verlag finde ich klasse! Die stehen auch alle auf meiner Wunschliste. :D

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jasi,

      dankeschööööööönnnnnnnnnnnnnn........
      Na, Geschmäcker sind ja immer verschieden und ich hoffe, das es mir gefallen wird. Manchmal liest man aber auch Bücher zur falschen Zeit ... aber ganz ehrlich, es sieht so schick aus :)
      Oh diese Königskinder, schlimm ist das, ganz schlimm, aber ich bin echt begeistert über die wunderhübsche Aufmachung ... Ein echter Augenschmaus ...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  4. Liebe Sharon,

    da hast du dir ja wirklich einige wunderschöne, vielversprechende Bücher ins Haus geholt :) Mich würde ja mal die Höhe deines SuBs interessieren, bei all den neuen Buchschätzen^^

    Ruta Sepetys hat übrigens auch bei Carlsen schon ein Buch veröffentlicht: "Und in mir der unbesiegbare Sommer". Das ist bisher das einzige Buch was ich von ihr gelesen habe und es war unglaublich bewegend und gut!

    Der Königskinderverlag bringt wirklich wunderschöne Bücher raus. Bisher habe ich keins von ihnen gelesen, aber ich sollte das wirklich langsam nachholen - gerade vom diesjährigen Frühjahrsprogramm waren ja alle unglaublich begeistert.

    Ich wünsch dir viel Spaß, mit all den neuen Schätzen!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,

      erst mal fand ich es total schön, dich auf der Messe kurz gesehen zu haben :-) Finde das immer ganz klasse, das du mich so lieb ansprichst, aber du wirst lachen, ich wollte dich auch in den Moment ansprechen und Danke sagen, für die vielen tollen Kommentare :-)

      Meinen SuB möchte keiner sehen, der ist nämlich überwältigend und mein Mann sagt auch schon immer, er kauft kein größeres Haus deswegen ...lach... also müssen die Verlage einfach mal keine neuen Bücher mehr rausbringen :)

      Von Ruta Sepetys "Carlsen" Buch habe ich auch schon gehört und es haben mir einige schon ans Herz gelegt, nur sollte ich einfach mal eins von ihr endlich lesen.

      Ich bin leider total infiziert wurden und wenn du eins lesen solltest, kann ich dir nur "Milchmädchen" empfehlen, das war der Stein des Anstosses ... unfassbar toll!!!!

      Hab ganz lieben Dank für deinen Besuch und auf bald...
      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen