Mittwoch, 23. November 2016

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherentdecker,

dieses Cover hat mich schon allein total verzaubert, aber der Inhalt klingt genauso traumhaft. Für mich ist es ein absolutes "Must Read" Buch und ich freu mich total darauf, diese neue Welt kennenzulernen. Nun sind ja auch Bücher, worin es um Bücher geht, für uns Bücherwürmer immer was ganz besonderes und haben ja eine ganz spezielle Anziehungskraft. Aber schaut doch mal hier, ob es euch auch so magisch anzieht, wie mich:


Das Buch von Kelanna: Ein Meer aus Tinte und Gold
Band 1
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 25.11.2016

Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.


So ein bisschen erinnert es mich an die Tintenwelt, aber nur ein bisschen und diese habe ich unglaublich geliebt. Wer hat sich denn auch in das Buch verguckt? Steht es bei euch auch schon auf der Wunschliste? Und was sagt ihr zum Cover? Gelungen, oder?

Ganz liebe Grüße
Eure, Bücher über alles liebende, Sharon

Kommentare:

  1. Hallo Sharon,

    Ich warte auch schon ganz ungeduldig auf das Ende der Woche <3
    Das Cover ist wirklich ein Traum und ich bin super, super gespannt!

    Viele Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi,

      ich hoffe, du hast es in den Händen und kannst es genauso anschmachten, wie ich ;-) Wirklich eine wunderschöne Buchgestaltung. Ganz viel Spaß beim Lesen.

      Ganz liebe Grüße und einen schönen ersten Advent
      Sharon

      Löschen
  2. Yum tuv, Inga.
    Das Lesen guter Bücher gilt als Metapher für die Bildung der eigenen Gedanken. Sollte betont sein, in einer Net-Welt, in der die Lüge zum neuen Faktum erklärt ist.
    "Die Erde ist eine Scheibe" wird dann nicht mehr hinterfragt.
    Ich Ernste schon wieder, sorry... ;-)

    Dass sich ein Buch seiner Leserin öffnet, ihr folgerichtig die Welt erhellt, bleibt ein feines Erzählelement. Magie & Realismus in einen Zug verwoben.

    Advent...denke Du genießt diesen Sonntag wohlig.

    bonte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich Robert,

      unsere heutige Zeit ist auch keine einfache und durch das ständige Internet merkt man sich doch auch nix mehr, weil man ja alles nachschlagen kann! Vor Ort und auf der Stelle und hinterfragt wird dann nix mehr. Wie haben wir das nur früher gemacht ...lach...

      Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch, da es ja auch schon mit Tintenherz verglichen wurde und das war ein super Buch! Hoffentlich habe ich nicht zu hohe Erwartungen ...

      Genau, heute ist Advent, aber wo denkst du hin, nach putzen, schmücken und backen, kommt jetzt bloggen dran. Ich brauch noch einen Tag mehr Wochenende zum Lesen ...lach...

      Hab du einen schönen ersten Advent und liebe Grüße
      Inga

      Löschen