Mittwoch, 9. November 2016

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Bücherabenteurer,

und noch eine Fortsetzung, auf die ich mich unglaublich drauf freue. Dabei fand ich den Anfang erst etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann hatte mich Elizabeth und John voll erwischt, nun möchte man doch wissen, wie es weiter geht und das könnt hier schon Mal lesen:

 
Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit
Band 2
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 11.11.2016

Zwischen Liebe und Verrat.
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?


Wer kann diese Fortsetzung auch nicht länger abwarten? Wer ist denn Witch Hunter Fieber (Rezension) auch verfallen? Und was glaubt ihr, wie sich Elizabeth weiter entwickeln wird? Ich freu mich schon sehr, alte Bekannte wiederzusehen und weiter in dieser Welt herumzustreifen. Wer kommt auch mit?

Ganz liebe Grüße
Eure, den Zauberstab polieren gehende, Sharon

Kommentare:

  1. Salut, Inga.
    Wie Deinem Getwittere entnehme, seid Ihr wieder mächtig auf Achse aktiv; derzeit gar in Bavaria (der Süden der Republik zeigt sich noch ohne Winterkleid). Weiter also einen genehmen Aufenthalt, wünsche ich aus dem bayrischen Grenzland. ;-)

    Offensichtlich leuchtet & glitzert der Novermber gernst im Magischen, wenn ich auf die erzählten Geschichten dieser Tage & Wochen blicke. Das Wetter - in Kälte und Dunkelheit - lädt ja auch förmlich dazu ein.
    Auf die Magie der November-Geschichten also!

    Guten Rückflug!
    Den Empfang in Baker Manor nicht zu vergessen; James wird das "Personal" dafür schon auf Vordermann bringen.
    Denke ich. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Robert,

      ja, wir waren wiedermal unterwegs und zwar im schönen München, allerdings hatte Petrus kein erbarmen mit uns und liess es regnen.

      Ich finde ja, zur Winterzeit muss es magisch und märchenhaft sein und ich bin total im Fieber :-) Eigentlich liebe ich diese Zeit am meisten ...

      Der Rückflug hatte zwar Verspätung, aber wir sind heil und sehr glücklich nach Hause gekommen und unsere Plüschbärchen waren erfreut ... Baker Manor gefällt mir ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Inga

      Löschen