Montag, 16. Januar 2017

BÜCHERPOST im Dezember ...

Hallo meine Bücherduftliebhaber,

der Dezember ist vorbei und er war sehr Buchreich. Viele Weihnachtsgeschenke, Neuerscheinungen und Überraschungen, wie immer nicht geplant, aber sehr willkommen. Nun laber ich hier nicht rum, sondern zeig euch einfach die neuen Schätze: 

Dexter hat mal wieder Platzprobleme :D
 
 
Hier ist der Stapel vom Göttergatten. Er hat viele schöne Bücher zu Weihnachten bekommen. Natürlich ist auch ein Kochbuch dabei, das "Bretonisches Kochbuch" hat uns unser Buchhändler mal zur Ansicht in die Hände gedrückt und wir fanden es direkt sehr ansprechend und so gab es das erste Weihnachtsgeschenk. Dann bekam er eine ganze Reihe Thriller, "DNA", weil man schon so viel Gutes darüber gehört hat, "Konklave", da es ihn ein bisschen an Illuminati von Dan Brown erinnert hat und das fand er richtig gut, "Operation Rubikon" hat er sich selbst ausgesucht und er schnuppert sogar gerade hinein. Zum Schluss gab es noch ein Buch von der lieben Franzi und bei dem Titel mussten wir sehr lachen, so passend: "Böse Sprüche für jeden Tag" Herrlich, vielen lieben Dank.

 
Hier ist mein Stapel an Weihnachtsbüchern. Man sollte sich keine Bücher von Autorinnen empfehlen lassen, denn so landen sie auf der Wunschliste und später unter dem Weihnachtsbaum. Anne Freytag hat so von "Die Ehefrau" geschwärmt, und da es schon auf meinem Radar war, ist es sofort in meiner Wunschliste höher gewandert. Tja, und Adriana Popescu spricht öfters von "Das also ist mein Leben" und da ich neugierig bin, habe ich es mir gewünscht. Außerdem habe ich auch einen Thriller "Endgültig" bekommen und es ist so witzig das der Mann und ich, den gleichen Autor unter dem Baum liegen hatten. Und auch ich habe was von der süßen Franzi bekommen, was historisches nämlich "Rebengold". Danke! Das letzte Buch habe ich nach Weihnachten bekommen, da der Mann auf einmal festgestellt hatte, dass er mehr Bücher bekommen hat als ich ...lach... und so durfte noch "Eisige Schwestern" einziehen. (Schuld an dem Buch ist übrigens der Verlag, der hat mir nämlich den neusten Titel geschickt, aber s.u.)

 
Der nächste Stapel ist der Schönheit gewidmet. Mein absoluter Coverkauf ist wiedermal "Die Glücksbäckerei - Die magische Rettung", immer so zauberhaft gestaltet, einfach zum Verlieben und ich habe noch keins gelesen. Skandal! "Ein bisschen wie Unendlichkeit" darf ich auch schon lesen und es klingt so vielversprechend. Es gibt wieder einen neuen Freytag und ich durfte ihn sogar schon lesen, "Den Mund voll ungesagter Dinge" ist nicht nur von außen traumhaft schön, nein, auch von innen, ist es großartig. Ich liebe dieses rote Buchcover! Bekommen habe ich auch "17 - Das erste Buch der Erinnerung" und ich freue mich sehr darüber und hoffe es endlich bald lesen zu können.

 
Vor Weihnachten erreichte mich die Vorschauen vom Hoffmann & Campe, Atlantik, Tempo, Thiele und Sanssouci Verlag und sogar ihre Prioitäten Bücher waren mit dabei und da scheinen einige klasse Schätzchen veröffentlicht zu werden: "Retour" (Ein Frankreich Krimi); "Luana" (Eine verbotene Liebe); "Überall bist du" (Liebesschmerz); "Ein geschenkter Anfang" (Familiengeschichte); "Heftiges Umarmen im Eingangsbereich der Pension verboten" (Lebensneuanfang), "Das verschwundene Buch" (Barcelona und ein Buchabenteuer) Sehen alle sehr schick aus und farblich setzten sie auf blaue Harmonie ;-)


Dieser Stapel ist der Spannungsliteratur gewidmet und da haben sich einige tolle Bücher zusammengefunden. Ich habe noch nichts von Jilliane Hoffman gelesen, aber der Verlag hat mir das neuste Werk "Insomnia" sehr ans Herz gelegt. Das Buchcover ist schon mal sehr klasse. "Schattenkiller" ist ein Debüt von einem italienischen Autor und es klingt total spannend mit verschlüsselten Botschaften und einer Jagd durch Rom. "Stiefkind" klingt nach einem Psychothriller vom feinsten und sehr böse, wenn es um Kinder geht. Übrigens ist dieser der Grund für mein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. (s.o.) "Cruelty" klingt mega rasant, ich mag solche Agentengeschichten. "Bullenbrüder" hat mich sofort erreicht, da es ein wunderbares Zwischenspiel mit zwei Brüdern hat, nämlich einen korrekten Bullen und einen Schnüffler, das klingt nach Spaß.


Hier kommt nun der letzte Stapel und es geht viel um die Liebe. Seit langer Zeit durfte mal wieder ein LYX Buch einziehen und diese Autorin wollte ich schon lange mal entdecken und nun kann ich es ja mit "Was auch immer geschieht" endlich umsetzen. Dann hat mein Mann bei Adriana Popescu Weihnachtsgewinnspiel mitgemacht und tatsächlich "New York Diaries - Sarah" gewonnen, was ich sofort verschlungen habe und in das ich schwer verliebt bin. Eine Rezension ist auf dem Blog auch schon zu finden. Tja, und da ja Weihnachten war, wollte ich unbedingt auch viele Geschichten lesen, die mit dieser Zeit zu tun haben, leider hat es dieses Jahr nicht mehr geklappt, aber das nächste Fest kommt ja bald wieder. So durften folgende Bücher einziehen: "Wunder einer Weihnacht" (habe ich mir auf Empfehlung gekauft); "Alle unter einer Tanne" (Witzige Familiengeschichte); "Zimtzauber" (Ich liebe die Geschichten von Katrin Koppold). Das letzte Buch habe ich sogar schon gelesen und ich hatte ein wunderbares Lesevergnügen. 



Wie ihr seht, gibt es wieder ganz viele Bücher im Hause Baker und wir schmökern gerade leidenschaftlich gern. Wie sahen denn eure Weihnachtsbücher aus? Gab es überhaupt welche? Waren von unseren Büchern auch welche für euch dabei? Habt ihr davon was auf der Wunschliste? Oder sogar schon eins davon gelesen? Ich freu mich auf jeden Fall wahnsinnig auf alle meine Bücher ;-)

Ganz liebe Grüße
Eure, sich mit Kuscheldecke und Buch gemütlich machen gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen