Mittwoch, 22. Februar 2017

NEUES auf dem Büchermarkt ...

Hallo meine Buchschatzsammler,

die Franzosen können einfach Geschichten schreiben und natürlich habe ich so einige Lieblinge und freue mich wie blöde, wenn was Neues kommt. Dieser Autor konnte mich mit seiner "Natalie küsst" überzeugen und seitdem, lese ich gern seine Bücher und frage mich, wie schafft er es, so gut das Leben einzufangen. Diesmal hat er sich wieder auch was einfallen lassen, aber schaut Mal hier:
 

Das geheime Leben des Monsieur Pick
Verlag: DVA
Erscheinungsdatum: 13.03.2017

Im bretonischen Finistère, am wind- und wellenumtosten »Ende der Welt«, gibt es eine ganz besondere Bibliothek. Sie sammelt Bücher, die nie erscheinen durften. Eines Tages entdeckt dort eine junge Pariser Lektorin ein Meisterwerk, und der Roman wird zum Bestseller. Der Autor, Henri Pick, war der Pizzabäcker des Ortes. Seine Witwe beteuert, er habe zeit seines Lebens kein einziges Buch gelesen und nie etwas anderes zu Papier gebracht als die Einkaufslisten – ob er ein geheimes Zweitleben führte? Diese verrückte Geschichte spornt viele Menschen an, selbst Neues zu wagen: Paare trennen sich, Liebende finden unerwartet zueinander, und so manche Gewissheit wird auf den Kopf gestellt.


Klingt das nicht gut? Wer hat auch schon was von David Foenkinos gelesen? Und habt ihr ihn schon mal live gesehen? Ich schon und er ist ein richtig Netter. Naja, wie fast alle Franzosen :-) Wer hat es also auch auf der Wunschliste? Und seit ihr auch so gespannt auf diese Bibliothek? Und wer hat dann dieses Buch geschrieben? Ich bin sehr neugierig auf diesem Zauber.

Ganz liebe Grüße
Eure, ihre Bücher entstauben gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen