Montag, 15. Mai 2017

Kennt ihr schon die TONIES?

Hallo meine Lieben,

kennt ihr schon die Tonies? NEIN!

Aber das ist doch das neue Audiosystem für mehr Hör-Spiel-Spaß im Kinderzimmer.

Tonie Starterpaket
 
Okay, ich gebe es zu, ich kannte es auch noch nicht, aber dieses Unternehmen ist auch noch ganz jung und frisch auf dem Markt und ich bin in einem Vertretergespräch in meiner Buchhandlung reingerauscht :-)

Ich komme ja aus einer Generation, wo man die Eltern nerven muss, um ein Märchen auf den Schallplatenspieler hören zu dürfen und was war ich für eine große Nervensäge. Als alte Märchentante konnte ich nämlich den ganzen lagen Tag welche hören, mitsingen und laut nach dem Plattenpersonal rufen. Ich weiß nicht, ob ihr das noch kennt, aber als Kind durfte ich nicht an den Plattenspieler, der ist ja viel zu empfindlich und könnte zu schnell kaputt gehen, war aber auch alles kompliziert. 

Danach kamen die Märchenkassetten und das war auch nicht immer so viel besser, gut man brauchte die Eltern nicht mehr, um das Tape zu drehen, aber mit der Zeit leierten die Bänder, oder es gab Bandsalt. Aber ich habe meinem Walkmen so sehr geliebt.

Nun gut, danach kam der CD-Spieler, auf diesen habe ich jetzt nicht mehr unbedingt Märchen gehört, aber ich habe immer noch die Ermahnungen im Kopf, nicht in den Laser greifen und vorsicht mit der CD, die kann schnell zerkratzen. Wie ihr seht alles nicht wirklich kindgerecht und einfach. Aber ich denke, diese Probleme kennt ihr alle, zumindest die aus meiner Generation? ...hihi...

Hörspiel "Das Sams" und Kreativ-Tonie "Ritter" (v.l.n.r.)

Genau mit diesem Problem sah sich ein Firmengründer und Vater konfrontiert. Seine Tochter kam mit CD-Spieler und Märchen angelaufen und nix funktioniert mehr, Kind unglücklich und Vater auf der Suche nach einer Alternative. Mit Erschrecken stellte er fest, es gibt nix und so wurde eine Idee geboren. Und genau da wurde auch ich hellhörig:

Die Erfindung heißt Toniebox, supergepolstert und kinderleicht in der Bedienung. Da wird ein Ohr gedrückt und es geht an, die Figur oben drauf und schon geht es los. Laut und leise regelt man auch über die zwei Öhrchen, und wenn man weiter- oder zurückspringen möchte, gibt man der Box links oder rechts einen Klaps. Außerdem ist es toll, dass die Box kabellos ist und wenn sie Hunger hat, stellt man sie auf die Ladestation. Ansonsten kann man das gute Stück überall mit rumschleppen. 

Aber das wirklich tolle dran ist, man fügt die Toniebox ins eigene W-Lan  hinzu und installiert die Toniecloud, ruckzuck geht das und die Box ist für den Einsatz bereit und jetzt kommen wir zu den Tonies.

Jeder Tonie ist ein Hörspiel, handbemalt und für Kinderhände perfekt gemacht. Einfach auf die Toniebox stellen und los geht es. Wieder runter nehmen und es hört auf, wieder oben auf und weiter geht´s mit der letzten Stelle. Perfekt, oder? Kein Wenden, kein Bandsalat und keine zerkratzten CDs. So ein System ist doch einfach genial!

 
Aber jetzt kommt der Clou! Es gibt nicht nur Hörspiele, sondern auch Kreativ-Tonies und diese sind einfach großartig und wunderbar flexibel einsetzbar, denn dieser ist leer und zur eigenen Verfügung verwendbar. So installiert man diesen in seiner Cloud und kann ihn, wie ich mit einem anderen Hörspiel bespielen, oder Musik darauf laden. Was auch möglich ist, die Cloud auch bei der Oma installieren und sie liest vor, so sammelt man auch noch ganz besondere Momente. Oder was ich auch klasse finde, der Vater ist auf Geschäftsreise in der Welt und quatscht in seine Cloud einen Gute Nacht Gruß, oder erzählt von seinem Tag und sein Sprössling kann es immer wieder abhören. Diese kleinen Figuren sind so unglaublich flexibel einsetzbar und machen einfach riesen Spaß.

Wie ihr seht, nicht nur meine Buchhandlung konnte der Außendienstmitarbeiter mit seiner Begeisterung anstecken, sondern auch die heimlichen Mithörer, und weil ich dieses System so toll finde, hat es mir mein Mann gekauft und jetzt nehme ich meine Box überall mit hin. Badewanne mit Hörspiel, oder abends im Bett zum Einschlafen, ach, nicht nur die Kleinen haben ihren Spaß daran, sondern auch die Großen ;-)

Sortiment in der Barbers Buchhandlung


Da die Firma noch recht jung ist, ist das Sortiment noch recht auf die Kleinen abgestimmt, aber auch diese werden größer und so wie sich das anhörte, haben die noch einiges vor. Man kann also auf diese Entwicklung wirklich gespannt sein. Außerdem gibt es die hübschen Boxen und ihre Hörspiele noch nicht überall und man muss einfach die Augen offen halten, oder wer in meiner Nähe wohnt, einfach mal in meine Lieblingsbuchhaltung vorbei schauen und sich beraten lassen, es lohnt sich.

Ich bin immer noch ganz verliebt in meine Box und finde, es ist die perfekte Ergänzung für jedes Kinderzimmer. Spielerisch leicht, kein großer Aufwand und keine Kinder, die ständig schreien, dass man die Platte umdrehen muss. Zudem hat man immer ein passendes Geschenk parat, da es immer neue Figuren geben wird. Außerdem hat meine Buchhändlerin verraten, dass diese Box sogar bei einer Freundin im Babybett steht, und anstatt das Baby schreit, stellt dieser die Figur drauf und schlummert weiter ... Die Erfindung, oder?

Nun hoffe ich, euch auf was ganz Besonderes aufmerksam gemacht zu haben und vielleicht zieht ja nun auch bei euch eine Toniebox ein, wenn, dann wünsche ich euch ganz viel Spaß :D

Ganz liebe Grüße
Eure, das nächste Hörspiel laden gehende, Sharon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen