Montag, 10. Juli 2017

BÜCHERPOST im Juni ...

Hallo meine Bücherschnüffler,

dieser Monat hat mir an Neuzugängen gefallen, denn er war mal überschaubar. Habe mich aber auch wirklich zusammengerissen und das bei all den tollen Büchern, die es gibt. Fototechnisch musste ich wetterbedingt den Ort wechseln und das war ein bisschen ein Kampf. Aber ich wollte, unbedingt die Fotos haben, damit ich schreiben und arbeiten kann, ach, ihr kennt das doch. Aber nun zu den wichtigen Dingen des Lebens, Bücher:

Platz, Platz, jede Menge Platz für den Kater!!!

 
Dieser hübsche kleine Stapel hat es in sich. Die liebe Kate von Kates Leselounge war zu Besuch und hat dem Göttergatten was Kulinarisches mitgebracht. "Französisch kochen mit Aurélie" das hatte er selbst schon auf dem Schirm. Und es ist wunderbar, schon zweimal daraus gekocht und alles superköstlich, danke dir du Liebe. "Yummy Books" geht wohl auf mein Konto, es ist zwar ein Kochbuch, aber die Autorin kocht klassische Literatur nach. Diese Kombination ist einfach zu verlockend für mich. Übrigens gab es auch direkt eine Empfehlung von Janine und ihren Blog Kapri-zioes und diese Kekse muss ich auch noch nachbacken ....mmmmhhhhh.... KEKSE! "Lost in Translation" erreichte mich einfach so und scheint ein saugutes Büchlein zu sein, dafür muss ich mir unbedingt Zeit nehmen und es ganz in Ruhe studieren und genießen, welche Begriffe einfach nicht übersetzbar sind.


Ein neuer Winslow, was freu ich mich auf New York und "Corruption", das wird bestimmt wieder aufregend. "... und morgen werde ich dich vermissen" ist ein skandinavischer Thriller, und da ich es mal wieder mit dem Norden probieren wollte, habe ich ihn auch schon gelesen. Mehr gibt es dazu in meiner Rezension. "Schwarzes Wasser" ist der dritte Teil eines niederländischen Krimis und erreichte mich völlig überraschend, ich muss nämlich erst mal Teil eins lesen. Ups! "New York Diaries Zoe" ein letztes Mal geht es mit den Mädels um den Block, ich freu mich schon riesig, bin aber auch jetzt schon etwas wehmütig.


Dieser Stapel ist wohl der LitBlog Convention zu verschulden. Ich habe den Workshop mit Anna Basener besucht und was für eine Frau, erst durch sie ist mir ihr Buch so richtig in den Fokus gerutscht und nun darf ich es mein nennen. "Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte" ist ein sehr ungewöhnlicher Titel, der es wohl turbulent in sich hat. "Museum der Erinnerung" befand sich in der Goodie Bag und klag ganz interessant. Übrigens, die anderen Bücher habe ich weitergestiftet. "In 60 Buchhandlungen durch Europa" musste ich mir nach dem Workshop von Torsten Woywod einfach kaufen. Es ist wohl kein Buch, was man in einen Rutsch liest, aber ich glaube, man stöbert immer wieder gern rein. Bin gespannt, welche Buchhandlung ich dadurch selber besuchen möchte.


Natürlich musste ich auch diese wunderschöne und deteil verliebte Schmuckausgabe vom "Das Dschungelbuch" haben. Der Coppenrath Verlag hat es einfach drauf. Weiter geht es mit "Ewig: Wenn Liebe entflammt" und der Geschichte von Aurora, da bin ich doch sehr gespannt, ob mir das neue Märchenende gefällt. "Stell dir vor, dass ich dich liebe" handelt davon hinter die Fassade zu schauen und das klang so schön, muss ich unbedingt lesen. Tja, und da Kate was für den Mann mitgebracht hat, hat sie auch mir ein Buch geschenkt, "Young Elites". Vielen lieben dank. Da ich ja Legend so mochte, wollte ich natürlich unbedingt ihr neustes Werk lesen und jetzt gibt es dazu schon so viele unterschiedliche Stimmen, bin sehr neugierig, wie es bei mir ankommt. 

Das war es wieder, viele schöne Bücher, die zum Entdecken und Schmökern einladen. Eins habe ich sogar schon gelesen und im Juli sollen noch einige verschlungen werden. Diesmal freue ich mich auch über die überschaubare Menge und versuche diesen Umfang beizubehalten, wer soll das nämlich sonst alles lesen, ich brauche Jahre dafür und es kommen ja immer neue noch dazu ... AAHHHH..... Wie war denn euer Monat? Habt ihr viele Bücher einziehen lassen? Waren von unseren Büchern auch welche für euch dabei? Habt ihr davon was auf der Wunschliste, oder sogar schon eins davon gelesen? Ich freu mich auf jeden Fall wahnsinnig auf alle meine neuen Schätze ;-)

Ganz liebe Grüße
Eure, die Neuzugänge wegsortieren gehende, Sharon
 

Kommentare:

  1. Hyvää iltää, Inga.
    Die Liebe geht über den Gaumen in Herz & Frankreich gilt als Olymp de l'amour. Mit einem französischen Kochbuch kann ein leidenschaftlich kochender Ehemann nur ins Schwarze treffen.

    KEKSE! Da mußt Du auf das Krümelmonster acht geben...

    Eigentlich gäbe es eine elegant feine Lösung für den Mangel an Zeit, gegenüber der Menge an Büchern. Du lässt Dich am einem Freitagabend vom Doctor auf eine idyllische Lese-Insel bringen. Einen Monat später taucht die T.A.R.D.I.S. dort erneut auf & liefert Dich (& die Bücher) exakt auf die Minute an jenem Freitagabend ab.
    Gut, wir alle wissen, dass dem Time Lord öfter etwas dazwischen kommt...

    Knuddelator Dexter zieht wieder alle seine Register, offensichtlich. :-)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Robert,

      hat der Mann ja schon und diese Gerichte sind absolut köstlich!

      Ich glaube, nein, ich fürchte, das Krümmelmonster hat bei uns keine Chance ...lach...

      Doctor Who ist die Lösung!!! Hätte ich jetzt nicht erwartet... Ich kenne die Serie leider nicht, aber diese T.A.R.D.I.S. will ich jetzt haben ...lach... was für eine coole Erfindung!!!

      Dexter hatte gar keine Lust, das war ein Kampf! Aber süß ist er trotzdem immer... so ein Herzensbrecher <3

      Hab einen wunderfeinen Sonntag
      Inga

      Löschen