Mittwoch, 15. Mai 2013

BUCHVORSTELLUNG

Hallo meine Buchliebhaber,

es ist endlich wieder soweit und Robert Langdon kehrt zurück. Wir mussten vier Jahre lang warten und ich bin ja mal gespannt wohin uns diesmal die Reise führt. Eigentlich bin ich ja nicht wirklich Fan von Thrillern und diese Reihe hat mein Mann mit in die Ehe gebracht. Obwohl er sonst kein Buch liest war er hier total begeistert und drückt es mir mehr oder minder auf's Auge :-) Natürlich habe ich statt mit Band eins, mit dem zweiten begonnen und was war ich damals gefesselt. Es hat mich total faszienert wie viel Wissen dieser Professor so mit sich rumträgt und wie actionreich sich die Schnitzeljagd gestalteten, ohne jede Menge von Blut dabei zu produzieren. Allerdings bin ich diesmal ein bisschen voreingenommen und skeptisch, denn Teil drei konnte mich nicht so ganz überzeugen. Hier war mir der liebe Robert ein bisschen zu lahm, das sogar ich immer wieder ins Buch geschrien habe. Aber ich freue mich mal wieder auf eine Jagd nach Symbolen und ihren Bedeutungen, denn es gibt da ja soviele... Eins muss ich allerdings noch los werden, wie konnten sie nur Tom Hanks mit der Rolle besetzten. In meinem Kopf sieht er ganz anders aus und so war es echt eine Zumutung und mit dem Buch nicht zuvergleichen.

Inferno
Erscheinungsdatum: 14.05.2013

Mein Geschenk ist die Zukunft.
Mein Geschenk ist die Erlösung.
Mein Geschenk ist … Inferno.
Robert Langdon ist zurück – und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen.
Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.



 
Das klingt doch mal richtig gut, obwohl ich schonmal ein Buch über Dantes "Göttlichen Komödie" gelesen habe. Da war ich allerdings so vom Ende enttäuscht, das ich es schnell wieder verdrängt habe ...hihi... also kann es doch nur besser sein... aber es muss ja erstmal in meinen Einkaufwagen landen... Ich freue mich schon :-))
Wie sieht es bei euch aus?
 
Ganz liebe verschlüsselte Grüße
Eure Sharon

Kommentare:

  1. Hi Inga,

    ich liebe Dan Brown Romane. Bis jetzt habe ich alle gelesen und natürlich werde ich auch den neuen Roman lesen. Da bin ich schon total gespannt.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wieder ein Buch für dich ...lach... Ich bin auch schon sehr gespannt, aber erstmal muss ich es erwerben :-))

      Drück dich liebe Gaby
      Deine Sharon

      Löschen
  2. Ich habe von Dan Brown bisher "Illuminati" und "Sakrileg" gelesen, "Das verlorene Symbol" steht noch ungelesen hier. Aber ich werde mir dann auch den aktuellen Roman kaufen. Außerdem habe ich "Diabolus" gelesen/gehört - super spannend.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patricia,

      ich habe bis jetzt alle Robert Langdon Romane gelesen. Band drei hat mir nicht ganz so gut gefallen, da hing Robert ein bisschen hinterher. Aber trotzdem gute und interessante Unterhaltung :-) Die andren Dan Brown Bücher haben mich nicht so interesiert ...hihi... man kann aber auch nicht alles. Außer man hat mega Zeit ...lach...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen